Archiv
- Fotos: Erich Gutberlet

FULDA Traditioneller Bürgerfrühschoppen

125 Jahre Philisterzirkel Buchonia Fulda - Historischer Höchststand

23.08.17 - Eine lange Tradition hat der Philister-Zirkel Buchonia Fulda: Der Zusammenschluss von "Alten Herren" feierte am vergangenen Wochenende sein 125-jähriges Bestehen. Auf das Jubiläum stießen zahlreiche Mitglieder am Sonntag beim traditionellen Bürgerfrühschoppen vor der Orangerie Fulda in feuchtfröhlicher Runde an.

Das Paulustor begrenzt das Barockviertel in ...

 Der CV-Zirkel Buchonia Fulda gehört dem "Cartellverband der katholischen Deutschen Studentenverbin-dungen (CV)" an, dessen Ziele er unterstützt, mitträgt und versucht diese durch Veranstaltungen und aktive Öffentlichkeitsarbeit in seinem Umfeld umzusetzen und über den Kreis hinaus bekannt zu machen. Der CV besteht aus insgesamt 127 Verbindungen mit circa 32.000 Mitgliedern. Wie Philistersenior Dr. Norbert Herr (Phil X) in seinen Grußworten mitteilte, hat die Mitgliederzahl in Fulda einen historischen Höchststand von insgesamt 160 Mitgliedern erreicht. Trotzdem habe auch der Philister-Zirkel Buchonia, genau wie viele andere Verbände und Organisationen, Nachwuchsprobleme.

CDU-MdB Michael Brand (li) und CDU-MdL ...

Der "Alte Herr" hat dabei nämlich nichts mit dem Lebensalter zu tun. Als "Alter Herr" wird der Status eines Studenten bezeichnet, den er bei seiner Studentenverbindung, der er aktiv angehört haben muss, nach seinem Studium erhalten kann. Die Altherrenverbände und Zirkel haben zum Ziel, couleurstudentisches Leben, lebenslange Freundschaften, interdisziplinäre Gespräche und den Gedankenaustausch zu pflegen. Der CV Buchonia engagiert sich wie viele andere Cartellverbände in den unterschiedlichsten Bereichen - egal ob Politik, Wirtschaft, Kirche oder Gesellschaft.

So unterschiedlich einzelne persönliche Meinungen auch sein mögen, so gilt für den CV Buchonia das Motiv: "in necessariis unitas in dubiis libertas in omnibus caritas" (Im Notwendigen herrsche Einmütigkeit, im Zweifelhaften Freiheit, in allem aber Nächstenliebe). Die Buchonia bietet den Mitgliedern die Möglichkeit des regelmäßigen Treffens sowie der Geselligkeit bei gemeinsamen Stammtischen. Darüber hinaus finden immer wieder interessante Vorträge und Veranstaltungen statt, die ermöglichen, sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen und seinen Wissensdurst zu stillen.

 Die Geselligkeit genossen die Mitglieder auch am Sonntag beim traditionellen Frühschoppen vor der Orangerie. Nach dem Dankgottesdienst in der Michaelskirche mit Weihbischof Professor Dr. Karlheinz Diez machten sich die Mitglieder auf zum Bürgerfrühschoppen. In die gesellige Runde mischte sich auch Schirmherr Landrat Bernd Woide, Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld und CDU-MdB  Michael Brand. Für Stimmung sorgte das Orchester der Freiwilligen Feuerwehr Dirlos. +++

Begrüßung durch Dr. Norbert Herr ...

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön