- Symboldbild Pixabay

REGIONVerpasster Auslandsanruf?

"Ping-Calls" versuchen Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen

06.10.17 - Das Handy klingelt nur einmal und zeigt in Folge einen versäumten Auslandsanruf an. Was vielleicht als harmloses Verwählen des Anrufers abgetan wird, ist allerdings eine neue Betrugsmasche. Ganoven zielen darauf ab, dass man es gar nicht schafft, das Telefon abzunehmen. „Ping-Call“ nennt sich das neue Phänomen, welches in den letzten Tagen auch vermehrt in Hessen aufgetreten ist.

Ruft man die Nummer zurück, kann dies ziemlich teuer werden, denn solche Anrufe kosten mindestens drei Euro pro Minute. Die Betrüger sitzen meist in Balkanländern, in Ost-Staaten, aber auch in Übersee. Häufig wird eine tunesische Vorwahl verwendet. Die gewählten Telefonnummern werden von Adresshändlern angekauft oder über das Zufallsprinzip angewählt. Schafft man es, in der kurzen Zeit des Läutens wider Erwarten ranzugehen, wird das Gespräch abrupt beendet.

Telefonanbieter und auch die Polizei raten dazu, die Nummer auf dem Display einfach zu ignorieren. Wenn man sich unsicher ist, kann man im Internet nach der Telefonnummer suchen, häufig finden sich dort bereits Hinweise darauf, ob es sich um einen Ping-Call handelt. Ruft die Nummer öfter an, kann man sie in den Telefoneinstellungen blockieren.

Die Bundesnetzagentur hat mittlerweile für zahlreiche Ping-Calls-Nummern ein Verbot der Inkassierung und der Rechnungslegung erlassen. Das bedeutet, dass Telefonkunden, die auf die Masche hereingefallen sind, nicht mit den Kosten belastet werden dürfen. Welche Nummern bereits gelistet sind, kann man hier erfahren: Bundesnetzagentur- Ping-Calls-Nummern. Ist eine verdächtige Nummer noch nicht registriert, kann man sie bei der Bundesnetzagentur nachmelden. Dazu gibt es ein eigenes Formular auf deren Homepage.

Wer die Rechnung schon beglichen hat, kann sein Geld trotzdem unter Umständen zurückbekommen, betroffene Verbraucher können sich beispielsweise an die Verbraucherzentralen wenden, die bei einer Rückforderung behilflich sein können. (Miriam Rommel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön