- Symbolbild

KREIS FDPOLIZEIREPORT

Verfolgungsjagd: Junger Fahrer (19) landet an Laterne - Unfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

12.11.17 - Flucht endet an der Laterne

FULDA.  Am frühen Sonntagmorgen (12.11.) gegen 05.05 Uhr, bemerkte eine Zivilstreife der Polizeistation Fulda einen roten Hyundai, der im Innenstadtbereich von Fulda mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Die Streife entschloss sich zu einer Verkehrskontrolle und schaltete daher das Blaulicht mit Martinshorn ein. Daraufhin gab der Hyundai-Fahrer Gas und versuchte sich der Verkehrskontrolle durch Flucht zu entziehen.

Die Verfolgungsfahrt ging Richtung Frauenberg und in den Gerloser Weg. In einer Kurve verlor der 19-jährige Fahrer aus Fulda die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Anschließend prallte der Hyundai gegen eine Straßenlaterne und eine Gartenmauer. Der Fahrer verließ sofort den stark beschädigten Pkw und wollte zu Fuß flüchten.

Die Polizeibeamten konnten den Flüchtigen kurz danach einholen und festnehmen. Bei der Kontrolle des
19-jährigen wurde festgestellt, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt, an seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 2500 €. Weiterhin entstand an der Straßenlaterne und an der Gartenmauer ein Gesamtschaden von 2500 €.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

FULDA. Ein 46-jähriger Hünfelder stellte seinen grauen VW Caddy am 11.11.17 in der Zeit von 13:10 bis 13:30 Uhr in der Amand-Ney-Straße in Fulda in der Nähe der Kirche ab. Als der Hünfelder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass der Pkw im Bereich der linken Rückleuchte beschädigt war. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern und die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Fulda unter der Rufnummer 0661/105-0 in Verbindung zu setzen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön