Die Video-Live-Bilder werden direkt in die Stadtwache und die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Osthessen übertragen. - Fotos: Hendrik Urbin / Christian P. Stadtfeld

FULDAPünktlich zum Weihnachtsmarkt

Videoüberwachung am Netz - Live-Übertragung in Polizei-Einsatzzentrale

26.11.17 - Pünktlich zur Eröffnung des Fuldaer Weihnachtsmarktes sind die neuen stationären Überwachungskameras ans Netz gegangen. Die Video-Live-Bilder werden direkt in die Stadtwache und die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Osthessen übertragen. "Wenn wir einen Notruf vom Universitätsplatz oder dem Borgiasplatz erhalten, können wir sofort per Mausklick am Bildschirm schauen, was sich vor Ort abspielt", erklärt Erster Polizeihauptkommissar Peter Lang, Polizeiführer vom Dienst.

Die Bilder der drei Hightech-Kameras dienen im Falle einer Straftat vor allem der Beweissicherung. "Man kann zoomen und die Kameras beliebig schwenken", so Lang gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Neben den fest installierten Überwachungskameras hat die Polizei zusätzlich, während des Weihnachtsmarktes, mobile Kameras installiert. Zudem werde es verstärkt gemeinsame Streifen von Ordnungsamt und Polizei geben, denn die "abstrakte Gefahr eines Anschlages besteht unverändert weiter", so ein Polizeisprecher.

Erster Polizeihauptkommissar Peter Lang, Polizeiführer ...

Thomas Flügel (Rechts- und Ordnungsamt ...Foto: Stadt Fulda

Fotos (4): Martin Engel

Fuldas Bürgermeister Dag Wehner (CDU) und Polizeipräsident Günther Voß haben zusammen mit Thomas Flügel vom städtischen Rechts- und Ordnungsamt bereits am Donnerstag symbolisch den Startschuss für die Inbetriebnahme gegeben. "Die positiven Erfahrungen mit der bestehenden Videoüberwachung am Bahnhofsvorplatz sowie am Heertor haben uns bestärkt, den überwachten Bereich auszudehnen", sagt Ordnungsdezernent Wehner. Die Statistik zeige, dass die bestehenden Kameras sowohl präventiv wirken als auch bei der Aufklärung von Straftaten helfen. Osthessens Polizei–Chef Voß spricht von einem "wichtigen  Baustein in der Sicherheitsinfrastruktur".

Das Land Hessen hat die Installation finanziell unterstützt. Im Sommer hatte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 43.561 Euro zur Förderung der Videoüberwachung in Fulda übergeben. "Wir können mit dieser Videotechnik an Kriminalitätsschwerpunkten objektiv mehr Sicherheit gewährleisten. Videoüberwachung stärkt das Sicherheitsgefühl der Bürger." (Christian P. Stadtfeld) +++

Erhöhte Polizeipräsenz rund um den ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön