Archiv

Der verunglückte Triebkopf an der Tunnelwand...

Schwerverletzte werden aus dem Sanitätswagen getragen...

14.11.08 - REGION

ICE-Unglück Landrückentunnel : War Rettungszug-Lokführer betrunken ?

Nach einem Gutachten des Regierungspräsidiums Kassel soll bei dem ICE-Unglück im Landrückentunnel im April dieses Jahres der Lokführer des Rettungszugs "nicht nüchtern" gewesen sein und das Katastrophenmanagement der Deutschen Bahn versagt haben . Das meldet heute Morgen die Nachrichtenagentur ddp. Die massiven Vorwürfe gegen die Bahn gehen demnach aus dem Untersuchungsbericht des RP Kassel hervor, der ddp vorliege. Die Leistungsfähigkeit der DB-Notfallleitstellen habe sich als "sehr begrenzt" erwiesen. Die Information und Alarmierung der Rettungskräfte sei "mangelhaft» gewesen.

Dem Bericht zufolge seien Informationen von der Leitstelle der Bahn AG nicht oder nur unzureichend übermittelt worden. Der Lokführer eines speziellen Rettungszuges der DB AG sei nach Angaben der Feuerwehr "nicht nüchtern" gewesen. Ein zweiter Lokführer habe die Technik des Zuges nicht bedienen können.

Weiter heißt es, dass die ICE-Strecke zwischen Hannover und Würzburg bauliche sicherheitstechnische Defizite aufweise und nicht sicher sei. Anderslautende Versicherungen von Vertretern der DB AG hätten sich als "nicht richtig erwiesen". Auf der Strecke fehlten "zwingend erforderliche technische Ausstattungen, die heute Stand der Technik" seien. Das Unglück wäre dem Bericht zufolge "wahrscheinlich vermeidbar gewesen", wenn der Bahntunnel, so wie es bei Straßentunneln üblich sei, per Videokamera überwacht worden wäre.

Bei dem Unglück war ein ICE mit 135 Passagieren an Bord in eine Schafherde gerast und im Landrückentunnel entgleist. 19 Fahrgäste wurden verletzt. +++


ICE-Unglück: Rettungszug am Landrückentunnel beim ICE-Unglück

Der ermittelnde Staatsanwalt Müller-Odenwald (Mitte) damals vor Ort


Der Triebkopf wird aus dem Tunnel geborgen...

...und bei Mottgers am Überholbahnhof abgestellt...


Der Landrückentunnel heute - ein ICE verlässt den Tunnel .... - Fotos (3): Hans-Hubertus Braune

... nahe dem Kalbacher Ortsteil Veitsteinbach.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön