Der Firmensitz - Foto: höltl Retail Solutions

BAD HERSFELDEigenverwaltung bei höltl Retail Solutions

Integrierte Standardsoftware anstatt Individualsoftware rückt in Mittelpunkt

06.01.18 - Nun ist es offiziell: Das Eigenverwaltungsverfahren der höltl Retail Solutions GmbH wurde vom örtlichen Amtsgericht Bad Hersfeld aufgehoben. Bereits im August 2017 war der Sanierungsplan rechtskräftig bestätigt worden. Mit der nun offiziellen Verfahrensaufhebung können die Geschäftsführer Johannes Schick und Carsten Uffenkamp das Kapitel des ESUG-Verfahrens ihres Unternehmens schließen und die bereits begonnene Neuausrichtung der höltl Retail Solutions GmbH weiter fortführen.

Zum neuen Weg gehört, dass man sich mehr auf die Erstellung von integrierter Standardsoftware konzentriert. „Unser Entschluss, Anfang 2017 mit umfassender Unterstützung des Beratungsunternehmens Buchalik Brömmekamp das Unternehmen durch ein Eigenverwaltungsverfahren zu sanieren, war richtig. Unser Dank gilt allen Beteiligten, die an die Zukunft des Unternehmens geglaubt haben und mit uns diesen Weg gegangen sind“, erklärt Johannes Schick. Im Übrigen konnten fast alle Arbeitsplätze gesichert werden.

Der wesentliche Grund für das erforderliche Sanierungsverfahren war die überraschende Beendigung und drohende Rückabwicklung eines Großauftrags. Während des Verfahrens ergänzten die Gesellschafter die Geschäftsführung um den Sanierungsexperten Tim Langstädtler von der Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp. Langstädtler übernahm die verfahrensspezifischen Fragestellungen sowie die Kommunikation zu allen Stakeholdern, bei denen das ESUG-Planverfahren weitestgehend unbekannt war.

Von der Entwicklung von reiner Individualsoftware hat sich höltl Retail Solutions GmbH inzwischen überwiegend verabschiedet. Die bereits vor dem Verfahren entwickelten „Suiten“ (in sich integrierte Versionsstände) als Softwarelösungen werden kontinuierlich weiterentwickelt. Innerhalb des Unternehmens fand auch ein organisatorischer Umbau statt.

Auch der ehemalige Sachwalter RA Kai Dellit der hww hermann wienberg wilhelm aus Erfurt sieht eine sehr gute Zukunft für das Unternehmen. höltl sieht sich nun umso mehr gestärkt und wieder in der Verantwortung für den Mittelstand, innovative und intuitive Lösungen auf den Markt zu bringen. Dazu wird höltl bereits im Frühjahr ein neues Produkt launchen, welches den Kassiervorgang mittels einer eigenen APP-Entwicklung revolutionieren soll. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön