Archiv
Von links: Hans-Jürgen Müller (EFM Fulda), Rainer Sippel (antonius-Geschäftsführer) - Fotos: Marius Auth

EICHENZELL 3.000 Euro vom EFM-Markt

"Inklusion zum Blühen bringen": Spende für Bewohner des Herrenhauses

25.01.18 - Bereits zum fünften Mal kommen die Erlöse des EFM-Benefizkonzerts in der "Alten Piesel" in Dirlos, in diesem Jahr 3.000 Euro, antonius Netzwerk Mensch zugute. Am Mittwochabend wurde der Scheck im Eichenzeller "Herrenhaus" übergeben. Mit dem Geld wird das selbstbestimmte Leben von Bewohnern erleichtert.

Martin Krug und Andrea Mattes strahlen übers ganze Gesicht: Sie sind im Oktober 2017, als das Herrenhaus feierlich eingeweiht wurde, eingezogen. Leider haben sie keine Angehörigen mehr, die ihnen bei der Zimmereinrichtung finanziell unter die Arme greifen können. Hans-Jürgen Müller, Inhabes des EFM-Markts im Kohlhäuser Feld, hat beim Benefizkonzert am 25. November 2017, bei dem die Bands "Tomato Blues Company", "Cool Down" und "United Brass Ensemble" aufgetreten sind, 3.000 Euro eingenommen und hilft gerne: "Hier ist das Geld richtig angelegt, die beiden gehen den richtigen Weg." Insgesamt 17 Einzel-Appartements auf drei Etagen stehen für Menschen mit Behinderung im Herrenhaus zur Verfügung, doch die Besonderheit findet sich im Keller: Der Gewölbekeller bietet Platz für 50 Menschen, dort sollen Menschen aus der Umgebung bei Feierlichkeiten Spaß haben und nebenbei Kontakte knüpfen. "Im Kellerbereich wollen wir zeigen, was Inklusion leisten kann. Eichenzell hat sich entschieden, inlusive Gemeinde zu werden. Der barrierefreie Zugang spricht jeden an, das komplette Haus ist rollstuhlgerecht, ein Aufzug vom Keller bis zum Dachgeschoss macht den Zugang sehr einfach", erklärt Björn Bierent, Leiter des Herrenhauses.

Der Hof der ehemaligen Domäne in ...

Andrea Mattes und Martin Krug kommt ...

17 Einzel-Appartements auf drei Etagen bietet ...

Der Gewölbekeller des Herrenhauses steht für ...

Eine Bestuhlung für 50 Gäste macht ...

Zum Dank gab es eine Kiste ...


Unter dem Motto "Inklusion zum Blühen bringen" war das Herrenhaus eröffnet worden, sowohl Müller als auch Martin Günzel von "Tomato Blues Company" verewigten sich deshalb mit einem bunten Fingerabdruck auf dem gezeichneten "Baum der Inklusion". (Marius Auth) +++

Björn Bierent, Leiter des Herrenhauses, ...

Mit einem Fingerabdruck verewigte sich ...

Martin Günzel (Tomato Blues Company)

Michaela Lengsfeld (antonius-Geschäftsführerin)

Rainer Sippel (antonius-Geschäftsführer)


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön