- Fotos:kel

SCHLÜCHTERNAndreas Leibold leitet Stadtschule

Schulamtsdirektor Joachim Pfannmüller übergibt Beauftragung

08.03.18 - Geduld ist nicht die Fähigkeit zu warten, sondern die Fähigkeit beim Warten gut gelaunt zu bleiben und seine Arbeit weiterhin so gut zu erledigen. Geduldig hat der kommissarische Leiter der Stadtschule Schlüchtern, Andreas Leibold, über zwei Jahre gewartet, bis die Beauftragung zur Leitung der Schule vorlag. In einer kleinen Feierstunde würdigte der schulfachliche Aufsichtsbeamte Joachim Pfannmüller den umsichtigen und geduldigen Umgang des 46-jährigen Gelnhäuser mit allen Herausforderungen.

„Die Schulleitung hat eine schwere Aufgabe durch ein gutes Schulklima erfolgreich geschultert. Andreas Leibold hat in Gesprächen nie lamentiert, sondern stets präzise gearbeitet zum Wohle der Schule“, betonte der Schulamtsdirektor. Er lobte die gesamte Schulfamilie. Die konstruktiven Gespräche mit allen Beteiligten hätten gezeigt, dass „wir voneinander lernen können.Gemeinsam voneinander zu lernen, ist bei der Stadtschule gute Tradition.“

Der Grund, warum sich das Kultusministerium so lange Zeit mit der Beauftragung Leibolds genommen habe, liege allein an der erforderlichen Rechtssicherheit für eine Schulleiter-Neubesetzung. Die Schulbehörde habe sich mit der Vorgängerin Leibolds in langwierigen, teils juristischen Auseinandersetzungen, die erst jetzt zu einem Ergebnis geführt hätten, befunden, berichtete Pfannmüller am Rande. „Das Kollegium ist erleichtert und froh“, stellte Michael Müller vom Personalrat fest. „Wir brauchen einen Schulleiter mit Visionen. Und den haben wir jetzt. Andreas Leibold strahlt Autorität aus ohne böse Worte. Er ist eine Persönlichkeit“, hob Müller hervor.

Für den Schulelternbeirat gratulierte Petra Leva. „Für Andreas Leibold kommt der Beruf einer Berufung nahe“. Birgit Tiyaworabun vom Förderverein erinnerte daran, dass es dem Orchesterleiter Andreas Leibold zu verdanken sei, dass die Stadtschule sich eine Schule mit Schwerpunkt Musik nennen dürfe. Vizebürgermeister Reinhold Baier sprach von dem erfreulichen Ende einer leidvollen Geschichte, in der der künftige Rektor in vorbildlicher Weise die Geschicke der Schule geführt habe.

Die Concert Band umrahmte die Feierstunde. Für Andreas Leibold war es eine Ehre, dass die Schulleiter der Bergwinkel-Schule, der Kinzig-Schule, des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums und des BFZ und ehemalige Schulleiter der Stadtschule der Feierstunde beiwohnten. Er bedankte sich bei der ganzen Schulfamilie für die große Unterstützung in schwierigen Wochen und Monaten. Die Schule hat 60 Lehrkräfte, die rund 730 Real- und Hauptschüler unterrichten. (kel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön