Archiv
Künzells Kapitän David Bettendorf traf zum Sieg für den TSV - Archivbild: ON|Sport

FUSSBALL SG Ehrenberg - TSV Künzell 1:2 (0:0)

David Bettendorf macht Künzell glücklich

03.04.18 - An manchen Tagen will das Runde Leder einfach nicht in das Eckige. Das Ende vom Lied: die bessere Mannschaft geht als Verlierer vom Feld. So erging es der SG Ehrenberg am Ostermontag in der Gruppenliga-Partie gegen den TSV Künzell. Unzählige Chancen ließ die Elf von Spielertrainer Romeo Schäfer liegen, ehe Künzells Kapitän David Bettendorf den TSV zum Sieg führte. Am Ende unterlagen die Rhöner knapp mit 1:2 (0:0).

„Leider Gottes hat heute die bessere Mannschaft nicht gewonnen und ich kann meinem Team da auch gar keine Vorwürfe machen“, so ein ratloser Romeo Schäfer nach Abpfiff. „Wir hätten eigentlich in Führung gehen müssen, haben aber unendlich viele Chancen liegen lassen“, erklärte Schäfer. Schließlich waren es die Gäste, die durch einen Foulelfmeter, ausgeführt von Andreas Becker, in Führung gingen (38.).

„In der zweiten Hälfte haben wir Künzells auch komplett aus unserer Hälfte raushalten können“, blickte Schäfer zurück. Zwar spielte das 1:1 durch ein Eigentor von Künzells Jonas Aschenbrücker (75.) den Rhönern in die Karten, doch wieder bekam die SG den Ball nicht in die Maschen. „Durch eine Unstimmigkeit in der Abwehr haben wir das Spiel schließlich verloren“, erklärte Schäfer. Künzells Kapitän David Bettendorf stürzte sich im Elfmeterraum ins Getümmel und erlöste seine Mannschaft (90. + 2). (fvo)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SG Ehrenberg: Marcel Röder - Julius Jestädt, Maximilian Hohmann (46. Andre van Leeuwen), Leon Bau (51. Niklas Diel), Felix Beck, Robert Schorstein, Michael Geier, Julius Brehl (82. Niklas Bleuel), Steffen Kümmel, Marius Schäfer, Romeo Schäfer.

TSV Künzell: Daniel Breunung - Patrick Jacobi, Jonas Aschenbrücker, Andreas Becker, Alexander Scholz, Tim Farnung, David Bettendorf, Martin Raszyk (88. Julian Röder), Pascal Breunung (72. Mario Schlott), Christian Isselstein, Peter John (84. Tobias Hahner).

Schiedsrichter: Oleg Karaliov (Altenstadt).

Zuschauer:200.

Tore: 0:1 Andreas Becker (38., Foulelfmeter), 1:1 Jonas Aschenbrücker (75., Eigentor), 1:2 David Bettendorf (90. + 2). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön