- Symbolbild: O|N

BAD ORB Insgesamt 250.000 Euro Schaden

Wohnhausbrand: Nachbarn retten schwer verletzte Bewohnerin

13.05.18 - Aus bislang ungeklärter Ursache brach am Samstagabend gegen 23.30 Uhr ein Brand im Dachgeschoss eines dreistöckigen Reihenhauses im Westen von Bad Orb aus. Von einer Feier zurückkehrende Nachbarn bemerkten das Feuer und machten durch Klingeln und Rufen am betroffenen Haus auf den Brand aufmerksam. Sie eilten den beiden Hausbewohnerinnen, bei denen es sich um eine 78-jährige Mutter und die 56-jährige Tochter handelt, zu Hilfe und konnten zunächst die Tochter aus dem Haus geleiten sowie die Mutter mit schweren Verbrennungen im Kopfbereich aus dem Dachgeschoss bergen. Die Mutter wurde mit einem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Die Tochter zog sich vermutlich lediglich eine Rauchgasintoxikation zu und wurde vorsorglich im Krankenhaus untersucht.

Das betroffene Wohnhaus brannte vollständig aus. Der durch die Feuerwehr geschätzte Sachschaden beträgt ca. 200.000 Euro. Ein angrenzendes Nachbarhaus wurde durch das Feuer im Bereich des Dachgeschosses beschädigt, ohne dass während des Einsatzes eine akute Gefahr für die Bewohner bestand. Dort entstand ein geschätzter Schaden von mindestens 50.000 Euro.

Bei den Löscharbeiten waren insgesamt 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Orb, Wächtersbach und Bad Soden-Salmünster im Einsatz. Aufgrund von Glutnestern dauerte die Nachaufsicht der Feuerwehr bis in den Sonntagvormittag hinein an. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön