- Fotos: Gerhard Manns

LUDWIGSAU Auffahrunfall mit drei Pkw

B27: Ein Mann verletzt - 20.000 Euro Sachschaden - langer Stau

18.05.18 - Eine verletzte Person, 20.000 Euro Sachschaden und ein kilometerlanger Stau in beide Richtungen auf der B27: Das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls mit drei Pkw am Donnerstagnachmittag. Bei dem Unfall wurde der Fahrzeugführer eines Opel Astra verletzt und mit einem Rettungstransportwagen der DRK Hersfeld ins Klinikum gebracht.

Die drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge, ein VW-Cabrio, ein Opel Astra und ein VW-Golf befuhren die B27 in dieser Reihenfolge in Richtung Friedlos. Weil der VW-Cabrio, der von einer 63-jährigen Frau aus Friedlos gefahren wurde, verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte der 19-jährige VW-Golf Fahrzeugführer dies vermutlich zu spät und schob den vor ihm fahrende Opel Astra aus dem Kreis Fulda auf den VW auf, wobei der 35-jährige Fahrer des Opel sich Verletzungen zuzog. Seine mitfahrenden Kinder und die Ehefrau bleiben unverletzt. Auch der Golf Fahrer und die VW Fahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Der Opel und der Golf mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden wurde nach vorsichtigen Schätzungen der Polizei auf circa 20.000 Euro geschätzt, wobei der Opel Astra nur noch Schrottwert hat. Über die Art und Schwere der Verletzungen des 35-Jährigen konnten noch keine Angaben gemacht werden. Auf der B 27 kam es infolge des Unfalls zu kilometerlangen Staus im Feierabendverkehr.
Die Feuerwehr Friedlos war im Einsatz, streute ausgelaufene Betriebsstoffe mit Ölbindemittel ab und sicherte die Unfallstelle ab. (Gerhard Manns) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön