Thomas Stock ist Schulberater am Staatlichen Schulamt Fulda. - Foto: privat

FULDAFür eine bessere Qualität

Schulberatung im Staatlichen Schulamt: Thomas Stock ist neu im Team

18.05.18 - Als neuer Schulberater der Hessischen Lehrkräfteakademie unterstützt ab sofort Thomas Stock das Staatliche Schulamt Fulda. In dieser Funktion berät er interessierte Schulen der Region zu Qualitätssicherungs- und Qualitätsentwicklungsmaßnahmen hin zu einer nachhaltigen Schulentwicklung. Er ist eingebunden im Multithematischen Team des Staatlichen Schulamts Fulda.

Thomas  Stock arbeitete als Diplom-Verwaltungswirt mehrere Jahre in der Außenrevision. Als Diplom-Handelslehrer trat er 1997 in den Schuldienst ein. Dort war er ab 2005 als Koordinator im Bereich der Selbstständigen Schule tätig, bevor er begann, als Schulentwicklungsberater des Staatlichen Schulamtes Fulda zu Themen der Schulentwicklung und Schulinspektion zu beraten. Als Schulberater der Hessischen Lehrkräfteakademie  liegen seine Beratungsschwerpunkte im Bereich Evaluationsberatung und Prozessbegleitung. Der gebürtige Fuldaer lebt hier, er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Seit 2017 findet die Beratung der Schulen durch multithematische Teams statt. Ein Kernteam, bestehend aus einer Schulpsychologin, dem Leiter pädagogische Unterstützung und dem Schulberater, koordiniert die Beratungsanlässe und stellt maßgeschneiderte Teams für die jeweilige Schule zusammen.

Die Schulberatung der Hessischen Lehrkräfteakademie verstärkt und ergänzt das Beratungsangebot der Staatlichen Schulämter. Dies hängt mit der Neuorganisation der externen Schulevaluation zusammen. Die früher als Schulinspektion bekannte externe Schulevaluation findet nur noch bei selbstständigen Schulen - hier Metaevaluation genannt - oder auf Nachfrage von Schulaufsicht oder Schule selber statt. Sie wird ansonsten ersetzt durch interne Evaluationsmaßnahmen der Schulen.

Als wesentlicher Bestandteil schulischer Qualitätssicherungs- und Qualitätsentwicklungsmaßnahmen orientieren sich diese am Hessischen Referenzrahmen Schulqualität (HRS), um eine nachhaltige Schulentwicklung zu gewährleisten. In einer Kooperationsvereinbarung zwischen Hessischem Kultusministerium, Lehrkräfteakademie und Staatlichen Schulämtern sind die Schulberater in den Schulämtern verortet, um neben der externen Evaluation die Schulen der Region bei Evaluationsmaßnahmen zu beraten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön