Die Helfrichs vom Hof Helfrich in der Rhön - Fotos: Leyla Rommel

GERSFELD/Rhön "Wir müssen mehr Bewusstsein schaffen"

Großer Erlebnismarkt "Milch & Honig" bietet kulinarisches Erlebnis

18.06.18 - Gersfeld verwandelte sich am Sonntag in eine Stadt, in der Milch und Honig fließen: Der große Erlebnismarkt "Milch & Honig" lockte mit mehr als 100 Ständen zahlreiche Besucher an. Gleichzeitig sorgte der parallel laufende Bauernmarkt für ein noch umfangreicheres kulinarisches Erlebnis. Dabei drehte sich alles um das Motto "Milch und Honig". Ob beim Honigschleudern, der Wachsverarbeitung oder beim Kerzendrehen - durch zahlreiche Aktionen wurde Jung und Alt das Thema nähergebracht.

Thomas Löw von der Erlebnisimkerei Bienenreich

Gut gefüllt war der Marktplatz

Frisches Gemüse

Selbstgemachter Pudding

Es gab zahlreiche Spezialitäten rund um ...

Tierliebhaber konnten Lamas bestaunen

Das Motto nutzten auch Imker und Milchbauern, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. "Generell lässt sich sagen, dass die Anzahl der Bienenvölker und Imker in Deutschland langsam wieder steigt", erläutert Thomas Löw von der Erlebnisimkerei Bienenreich gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Doch die Umweltsituation für Bienen ist weiterhin kritisch, besonders die Pestizide auf Ackern machen Bienenvölkern das Leben schwer. "Allerdings sind nicht nur die Pestizide ein Problem, auch die Gartengestaltung der Bürger biete Bienen oft nicht genug Lebensraum", so Löw. "Viele Gärten verwandeln sich in Steinwüsten, weil man glaubt, die Pflege wäre dadurch einfacher."

Man müsse mehr Bewusstsein schaffen und sich für das Problem öffnen. "Was viele nicht bedenken ist, dass es nämlich nicht nur um die Bienen geht, sondern auch um uns Menschen. Wenn diese Artenvielfalt zusammenklappt, gibt das Schädlingen mehr Raum sich zu verbreiten, das Ökosystem würde zusammenbrechen." Es läge auch an den Verbrauchern, ihren Beitrag zu leisten. "Wer nach den günstigsten Preisen sucht, muss in Kauf nehmen, dass er damit beispielsweise die Düngung mit Glyphosat unterstützt."

Der Erlebnismarkt fand bei blauem Himmel ...

Gleichzeitig lief auch der Bauernmark

Käse wo das Auge hinreicht

Neben viel Honig gab es auch zahlreiche Verkostungen und Aktionen zum Thema Milch. Wer wollte, konnte das Buttern ausprobieren oder sich beim Melken an einer Holzkuh versuchen. Infostände zeigten Interessierten, wie denn eigentlich Käse hergestellt wird und wie eine Käserei arbeitet.

Für Stimmung sorgten mehrerer Kapellen im Schlosspark mit ihrer Musik. Den ersten 250 Besuchern, die mit der Rhönbahn nach Gersfeld anreisten, winkte ein Glas Honig als Geschenk entgegen. (Leyla Rommel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön