Archiv
- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Einbrüche und Unfallflucht

10.07.18 - Einbrecher in Kfz-Werkstatt  

BIEBERGEMÜND. Am Wochenende brachen Unbekannte in eine Autowerkstatt in Nähe der Hauptstraße im Ortsteil Roßbach ein. Zwischen Samstagabend, 21 Uhr und Sonntagmorgen, 10 Uhr, schlugen die Einbrecher die Fensterscheibe der Werkstatt ein. Mit zwei Bohrmaschinen und zwei Trennmaschinen im Gepäck flüchteten die Unbekannten. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Einbrecher in Einfamilienhaus  

SCHÖNECK. Unbekannte stiegen am Wochenende in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Büdesheim im Bereich der einstelligen Hausnummern der Maria-von-Oriola-Straße ein. Die Einbrecher hebelten zwischen Freitag, 14 Uhr und Montag, 19 Uhr, zunächst das Kellerfenster auf und durchsuchten dann das komplette Haus. Schließlich entnahmen sie ein iPad und ergriffen dann die Flucht. Die Kriminalpolizei in Hanau nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

Einbrüche in Wohnhaus und Gaststätte  

MAINTAL. Einbrecher waren am Montag in ein Einfamilienhaus im Erlenweg eingedrungen. Zwischen 2 und 5 Uhr hatten die Täter zunächst versucht, die Terrassentür aufzuhebeln, stiegen dann allerdings durch ein rückwärtiges Fenster in das Haus ein. Offensichtlich waren die Diebe "nur" auf Geld aus, denn außer einem Geldkuvert nahmen sie nichts mit. Zwischen Sonntag, 22.20 Uhr und Montag, 12 Uhr, drangen Unbekannte in eine Gaststätte im Eschenweg ein und erbeuteten einen Kassencomputer sowie Geld. Die Diebe hatten zuvor die Terrassentür aufgehebelt, um in den Schankraum zu gelangen. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob hier dieselben Täter zugange waren und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

Wer sah die Unfallflucht?  

HASSELROTH / NEUENHAßLAU. Mit Kratzern am Radkasten der Fahrerseite fand ein 21-Jähriger aus Gründau am Montagnachmittag um 14.30 Uhr seinen Renault Trafic vor. Diesen hatte er gegen 13 Uhr in der Straße "Alte Hanauer Landstraße" in Höhe der Hausnummer 18 abgestellt. Bei der Rückkehr zu seinem Wagen stellte er den Schaden, der auf 350 Euro geschätzt wird, fest. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen dunklen VW mit GN-Kennzeichen handeln. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte auf der Wache der Polizei in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0.

Fahrerin eines roten Kleinwagens verursacht Unfall und flüchtet  
 
BAD ORB / JOSSGRUND. Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Landesstraße 3199 zwischen Bad Orb und Jossgrund ein Verkehrsunfall, wobei ein 51-Jähriger aus Sinntal glücklicherweise unverletzt davonkam. Gegen 10.15 Uhr fuhr der VW-Fahrer auf der L 3199 von Bad Orb in Richtung Jossgrund, als in einer Linkskurve plötzlich ein roter Kleinwagen den Mittelstreifen überfuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Sinntaler aus und touchierte die Leitplanke. Hierbei wurde der VW Crafter an der gesamten Beifahrerseite beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Hinter dem Steuer des davonfahrenden roten Kleinwagens saß nach ersten Erkenntnissen eine Frau. Wer Hinweise zur Verursacherin machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 bei der Unfallfluchtgruppe in Langenselbold zu melden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön