Archiv

EICHENZELL Auch Böschung fing Feuer

Lkw auf A7 in Höhe Eichenzell ausgebrannt - Kilometerlanger Verkehrsstau

01.08.18 - Am Dienstagnachmittag gegen 13:45 Uhr ist ein russischer Lkw auf der A7 Höhe Eichenzell in Brand geraten, dadurch wurde auch ein angrenzendes Waldstück in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, der Verkehr staute sich in der prallen Hitze etliche Kilometer.

Der 40-Tonner hatte Paletten geladen, das Fahrzeug samt Anhängern stand schnell in Flammen. Sowohl das Gebüsch auf der Mittelspur als auch ein 200 mal 20 Meter großes Böschungsstück an der Brandstelle gingen in Flammen auf, deshalb wurde die Autobahn in beide Richtungen vollgesperrt. Durch die große Hitze mussten die Einsatzkräfte am brennenden Lkw häufig rotieren, 75 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Fotos: Marius Auth

Foto: privat


Der Stau dauerte so lange, dass die Betreuungszüge auch Autofahrer mit Getränken versorgten. Der THW-Fachberater war vor Ort, um die Bergung des komplett ausgebrannten Lkw zu überwachen. Am Rhönhof wurden die drei großen Tanklöschfahrzeuge aufgetankt, nach dem Löschen des Lkw konnte die Sperrung Schritt für Schritt aufgehoben werden. (mau) +++

Bereits aus Entfernung kann man ... Foto: Volker Heil


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön