- O|N Symbolbild

RHÖN/BAYERN POLIZEIREPORT

Brand in Chemie-Unternehmen - 2x Unfallflucht - Körperverletzung

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

04.08.18 - Einbruchdiebstahl aus Wohnung

BAD KISSINGEN.  Am Donnerstag, dem 02.08.18, in der Zeit von 08:00 bis 15:30 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in eine Wohnung in der Salinenstraße ein. Aus der Wohnung wurden Bedarfs- und Gebrauchsgegenstände entwendet. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen, Tel. (0971) 71490.


Betrunkener randaliert im Krankenhaus

BAD KISSINGEN. In der Nacht vom Freitag auf den Samstag wurde ein 26 Jähriger mit einem Wert von über 2 Promille und im nicht ansprechbaren Zustand ins Krankenhaus eingeliefert. Als der junge Mann dann am Morgen zu sich kam, versuchte er im alkoholisierten Zustand aus dem Krankenhaus zu flüchten und zog sich einfach selbst die Infusionsnadel. Als er dann noch zu randalieren anfing, wurde die Polizei hinzugezogen, die den Mann dann in der Zelle weiter ausnüchterte.


Verkehrsunfall

BAD KISSINGEN.   Am Freitagabend geriet ein Pkw-Fahrer auf der Staatstraße zwischen Steinach und Premich in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der Leitplanke. Hierdurch wurden der Pkw und auch die Leitplanke beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf zirka 3500 Euro.


Brand in Hammelburger Chemie-Unternehmen

Hammelburg; Lkr. Bad Kissingen: Am 03.08.2018 gegen 18:05 Uhr wurde durch Passanten ein Feuer im Bereich des Lagerplatzes eines Chemie-Unternehmens in der Gutenbergstraße 4 in 97762 Hammelburg mitgeteilt. Ein anschließendes Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren aus den Gemeinden Hammelburg und Fuchsstadt konnten den entstandenen Brand allerdings in kurzer Zeit eindämmen und vollständig ablöschen. Ersten Ermittlungen zur Folge entzündete sich ein BigBag Graphit aufgrund der enormen Hitze selbst und fing das Brennen an. Aufgrund des schnellen Feuerwehreinsatzes entstand lediglich ein Sachschaden von ca. 1.500 EUR. Hierbei wurden keine Personen verletzt.


Zigarette im Gesicht ausgedrückt

Hammelburg / Diebach; Lkr. Bad Kissingen: In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 02:00 Uhr, wurde eine 18-jährige Besucherin der Beach-Party in Diebach durch ihren Ex-Lebensgefährten verletzt. Während sich die Geschädigte auf dem Veranstaltungsgelände mit Bekannten unterhielt, näherte sich der ebenfalls 18-jährige Beschuldigte und drückte von hinten eine brennende Zigarette gegen die Wange der jungen Frau. Die Frau erlitt hierdurch eine schmerzende Brandverletzung im Gesicht. Gegen den jungen Mann wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.


Verkehrsunfallfluchten

Hammelburg / Pfaffenhausen; Lkr. Bad Kissingen: Eine 19-jährige Nissan-Besitzerin parkte ihren Pkw am 03.08.2018 in der Zeit von 15:00 - 22:00 Uhr in der Pfaffenhausener Straße  ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Als die junge Frau gegen 22:00 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie einen frischen Unfallschaden im Bereich ihres linken vorderen Kotflügels fest. Demnach beschädigte ein bislang unbekannter Täter im genannten Tatzeitraum - vermutlich beim Rangieren - den Pkw der Geschädigten. Sachdienliche Hinweise, welche auf den Unfallverursacher schließen lassen, erbittet die Polizeiinspektion Hammelburg unter Tel.: 09732 / 906-0.

Oberwildflecken, Lkrs. Bad Kissingen.  Im Laufe des Freitags wurde tagsüber auf einen Firmenparkplatz einer ortsansässigen Firma in   ein Pkw Audi beschädigt. Der 36jährige Fahrzeugbesitzer parkte seinen Pkw gegen Mittag auf dem geschotterten Parkplatz in der Sudetenstraße. Als er von  seiner Arbeitsschicht zurückkam, stellte er im Heckbereich einen erheblichen  Schaden fest, der durch ein anderes Fahrzeug verursacht wurden. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 4000,- Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Gegen ihn wird nun strafrechtlich ermittelt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Bad Brückenau unter der Tel.-Nr. 09741/6060 zu melden.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön