David Wollny (rotes Trikot) und die Reserve des SG Barockstadt fuhren einen Sieg gegen Aufsteiger Sandershausen ein - Archivbild: Hendrik Urbin

FULDA SG Barockstadt II - Sandershausen 2:1 (2:0)

Wolf und Wollny schießen Barockstadt II an die Spitze

13.08.18 - Mit 2:1 (2:0) gewann die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II am Sonntagnachmittag gegen Verbandsliga-Aufsteiger Sandershausen. Während die SGB in der 90. Spielminute das erste Gegentor der Saison hinnehmen musste, trafen Jan Henrik Wolf und David Wollny bereits in Durchgang eins und die Barockstadt-Reserve hätte frühzeitig für kläre Verhältnisse sorgen können.

"Wir haben es verpasst, vor der Pause das 3:0 nachzulegen und einen entspannten Nachmittag zu haben", sagte SGB-Trainer Marco Lohsse. Nach einer Kombination über Jan Henrik Wolf und David Wollny verpasste Wollny die Entscheidung. Zuvor traten die beiden Protagonisten bereits in Erscheinung. Wolf verwandelte einen Handelfmeter souverän zur Führung (15.) und Wollny legte nach einem Konter das zweite Tor nach (20.). Dieser Doppelschlag brachte die Barockstadt-Reserve auf die Siegerstraße.

"Unsere erste Hälfte war ganz stark, unsere Offensive hat ständig für Betrieb gesorgt", sagte Lohsse und ergänzte: "im zweiten Abschnitt haben wir dann das Tempo herausgenommen." Denn auf dem Lehnerzer Sportgelände passierte nicht mehr viel. In der Nachspielzeit traf Sandershausens Christopher Minne noch per Foulelfmeter zum 1:2-Endstand. In Gefahr aber geriet der dritte SGB-Sieg im dritten Spiel.

Mit neun Punkten rangiert Barockstadt II auf Rang eins der Verbandsliga-Tabelle. "Diesen Start hat keiner vermutet. Wir hatten in der Vorbereitung einige Personalsorgen und sind natürlich umso glücklicher", freut sich Lohsse über den gelungenen Auftakt in die neue Saison. Von einem Fingerzeig möchte Lohsse aber nichts wissen. "Wir hatten mit Franz Ruppel einen 19-Jährigen in der Startelf, Branimir Velic hat in der Hessenliga wenig gespielt und Kevin Hohmann kommt aus der Gruppenliga", entgegnet Lohsse angesprochen auf seine stark besetzte Startformation, in der mit Kaiser, Reith und Wollny Hessenliga-erprobte Spieler standen. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL: 

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II: Benedikt Kaiser - Natnael Weldetnsae (65. Lukas Hildenbrand), Maximilian Vilmar, Daniel Heil, Maximilian Balzer, David Wollny, Branimir Velic (82. Jan Rummel), Kevin Hohmann (76. Dennis Nuspahic), Jan Henrik Wolf, Alexander Reith, Franz Ruppel. 

TSG Sandershausen: Maik De Coster - Marcel Grosse, Sascha Hebold, Marc Zuschalg, David Altschmied, Artem Radcenko (60. Felix Stengele), Christopher Minner, Justin Schumann, Kevin Kutzner, Bruno Luis, Felix Bredow. 

Schiedsrichter: Marcus Rolbetzki (Marburg). 

Zuschauer: 150.

Tore: 1:0 Jan Henrik Wolf (12., Handelfmeter), 2:0 David Wollny (17.), 2:1 Christopher Minne (90.+1, Foulelfmeter). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön