Archiv
Loic Djounang brachte die Spvgg. Hosenfeld mit seinem Treffer zum 1:0 auf die Siegesstraße - Archivbild: Jonas Wenzel (Yowe)

EICHENZELL TSV Rothemann - Spvgg. Hosenfeld 0:3 (0:1)

Zwei Spiele, sechs Punkte: Hosenfeld bleibt auf Erfolgskurs

03.09.18 - Mit 3:0 (1:0) gewann die Spvgg. Hosenfeld am Sonntagnachmittag das Gruppenliga-Spiel gegen den TSV Rothemann. Bereits in der 8. Spielminute eröffnete Loic Djounang das Spiel für die Spvvg.. In Halbzeit zwei schraubten Marc Wettels und Dimitri Bonny das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe. 

"Wir sind als klarer Außenseiter ins Spiel gegangen", sah Rothemanns Trainer Peters Link ein, gab sich aber in einer Hinsicht zufrieden, "ich weiß, es hört sich nach einer 0:3-Niederlage komisch an, aber ich bin froh, dass es 'nur' ein 0:3 geworden ist." Nach bereits acht Minuten klingelte es im Kasten der Gastgeber. "Das 1:0 ist natürlich viel zu früh gefallen und hat uns nicht in die Karten gespielt",erklärte Link. Für die Spvgg. Hosenfeld war der Treffer von Loic Djounang der sogenannte "Dosenöffner." 

"Hosenfeld hat durch seine individuelle Klasse geglänzt und hatte mehr vom Spiel", sah Link ein, dessen Mannschaft mutiger in den zweiten Durchgang startete, "wir hatten nichts zu verlieren und sind somit offensiver in die zweite Halbzeit gegangen." Nach dem 2:0 durch Marc Wettels war für Rothemann die Messe gelesen: "Über das 3:0 brauchen wir dann gar nicht mehr reden." Dies erzielte der eingewechselte Paul Dimitri Bonny in der 83. Spielminute.

Früh war die Messe auch für Rothemanns Abwehrchef Tayfun Dahan gelesen, der in der 41. Spielminute den Platz verlassen musste. Ebenfalls verletzt ausgewechselt wurde Moritz Günther, der einen Schlag auf den Knöchel bekam. "Mir haben heute fünf bis sechs Stammspieler gefehlt und ich hoffe, dass Tayfun un Moritz sich nicht schlimmer verletzte haben", sagte Link. 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL: 

TSV Rothemann: Musa Erdem Güclü - Erhan Sarvan, Tayfun Dahan (41. Carsten Ketterer), Jan Götte, Moritz Günther (50. Dejan Sebastian Zvekic), Ferhat Celikel, Marko Curic, Felix Stephan, Karol Jacek Klupa (86. Morris Hepper), Robin Kirsch, James Sauer.

Spvgg. Hosenfeld: Christoph Grösch - Maximilian Braun, Andreas Gesang (82. Adrian Beyer), Nikls Hack, Steffen Göhringer, Christian Lehmann, Benedikt Rützel (70. Andre Gajic), Roger Mouangue Mouangue, Loic Djounang, Solomon Haile Neugussie (70. Paul Dimitri Bonny), Marc Wettels.

Schiedsrichter: Roberto Mazza (Darmstadt). 

Zuschauer: 150.

Tore: 0:1 Loic Djounang (8.), 0:2 Marc Wettels (64.), 0:3 Dimitri Bonny (83.). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön