EHRENBERG Auslöser: Zivilrechtsstreit

Traktor-Amokfahrt in Reulbach - Polizeieinsatz - 200.000 Euro Schaden

12.09.18 - Großeinsatz der Polizei am Montagmittag in Reulbach: Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr ein 51-jähriger Mann aus der Gemeinde Ehrenberg mit seinem Traktor auf das Anwesen eines holzverarbeitenden Betriebs in der Dorfstraße. Dabei richtete der Tatverdächtige mit seinem Frontlader erhebliche Sachschäden an Firmengebäuden sowie am gegenüberliegenden Wohnhaus des Firmeninhabers und einem dort abgestellten Pkw an.

Das Anwesen des holzverarbeitenden Betriebs Fotos: Marius Auth


Mit herabgelassener Silogabel bedrohte der Mann zudem zwei auf dem Anwesen befindliche Personen und fuhr auf diese zu. Verletzt wurde niemand. Anschließend begab sich der Tatverdächtige mit seinem Fahrzeug an seine Wohnanschrift, wo er durch die Polizei festgenommen und auf Grund seines psychischen Zustands in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Ein am Vormittag vorangegangener Zivilrechtsstreit zwischen dem Täter und dem Firmeninhaber dürfte vermutlich Auslöser des Vorfalls gewesen sein. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf rund 200.000 Euro geschätzt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön