Branimir Velic gelang ein Doppelpack und führte die SGB-Reserve so im Topspiel in Steinbach an die Spitze - Fotos: Bernd Vogt

BURGHAUN SV Steinbach - SG Barockstadt II 0:2 (0:1)

Branimir Velic entthront SV Steinbach

17.09.18 - Die Fußball-Verbandsliga-Nord hat einen neuen Tabellenführer: die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II gewann das Derby gegen den SV Steinbach am Sonntagnachmittag mit 2:0 (1:0). SGB-Stürmer Branimir Velic ist es zu verdanken, dass die Lohsse-Elf nun von der Sonnenseite grüßt. Damit löst die Barockstadt-Reserve den SV Steinbach, mit nur einem Punkt Unterschied, als Tabellenführer ab.

Spielbestimmend, agil und zielstrebig startete die SG Barockstadt II in das Spitzenspiel gegen den SV Steinbach. Mit dem Halbzeitpfiff fiel das nicht unverdiente 1:0 für die Mannschaft von Gäste-Coach Marco Lohsse. Mit Wille und der Mithilfe von SVS-Verteidiger Sebastian Bott sowie Torwart Christian Beikirch beförderte Velic den Ball ins Tor (45. + 1). Die Führung kam nicht überraschend für den SVS aber für einen ungünstigen So vergaben Jan Henrik Wolf (10., 36.) und Velic per Kopf Chance, ihre Mannschaft früher in eine komfortable Position zu bringen.


"Wir hätten es heute verdient gehabt früher in Führung zu gehen", analysierte auch SGB-Trainer Marco Lohsse nach der Partie. Ebenso sprach sich Steinbachs Spielertrainer Petr Paliatka für eine frühere Führung der Gäste aus: "Lehnerz hätte eher im Spiel zwei Tore schießen." 

Die Gastgeber, die ungeschlagen und als Tabellenführer in die Partie gingen, scheiterten mehrmals an Barockstadts aufmerksamen Torwart Aykut Bayar. So fischte Bayar einen Fallrückzieher von Petr Kvaca (25.) und einen Distanzschuss von Marcel Ludwig, der auf dem Weg in den rechten Winkel war (28.). "Wir wussten um die Qualität in der Steinbacher Mannschaft und man merkte, dass sie in der zweiten Halbzeit mehr investierten", so Lohsse über Durchgang zwei.


In Halbzeit zwei kippte die Lage dann zu Gunsten des SV Steinbach. Aber das Tor schien wie zugenagelt. Zunächst verpasste Fabian Wiegand nach einer Flanke von Petr Kvaca (47.) und Mateo Duvnjaks Schuss, nach einem klasse Dribbling, verfehlte das Tor nur um Zentimeter (77.). Für den SV Steinbach war es die erste Saisonniederlage. Das dieser Tag irgendwann kommen würde, wussten die Steinbacher. So sagte Paliatka:" Ich sag es zwar nicht gerne, aber gegen Barockstadt kann man mal verlieren. Irgendwann musste soweit sein."

Auf der Seite der Gäste reichte eine Aktion um den Sack zu zumachen. Der kurz zuvor eingewechselte Ronaldo Zenuni setzte sich herrlich über die linke Seite durch und zog nach innen. Anstatt den Treffer auf seine Karte schreiben zu lassen, legte er auf den heranstürmenden Branimir Velic ab, der zum 2:0-Endstand für die Barockstädter traf. Somit grüßt die Mannschaft von Marco Lohsse, mit nur einem Punkt Unterschied zum SV Steinbach von der Tabellenspitze der Verbandsliga Nord. (fvo)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SV Steinbach: Christian Beikirch - Kirche Ristevski, Steffen Trabert, Sebastian Bott (59. Patrick Faust), Fabian Wiegand, Michael Wiegand, Petr Paliatka, Marcel Ludwig, Sasa Dimitrijevic (46. Mateo Duvnjak), Fabian Koch (72. David Fladung) , Petr Kvaca.

SG Barockstadt II:
Aykut Bayar - Maximilian Vilmar, Franz Ruppel, Miguel Torcuatro, Natnael Weldetnsae, Kevin Hohmann, Erik Heinze, Lukas Friedrich, Alexander Reith (86. Ronaldo Zenuni), Jan Henrik Wolf (78. Daniel Heil), Branimir Velic.

Schiedsrichter:
Christian Stübing (Gründau).

Zuschauer:
400.

Tore: 0:1 Branimir Velic (45.), 0:2 Branimir Velic (89.). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön