FULDA Groma-Pokal 2018 vergeben

Nachwuchsköche mit großer Professionalität: Sieger Sathya Stehl ("Drei Linden")

23.09.18 - Es war ein Abend voller Genuss und Geschmack: Am Freitagabend wurde in feierlicher Atmosphäre zum 41. Mal der Groma-Pokal an Nachwuchsgastronomen verliehen. Gemeinsam mit der Eduard-Stieler-Schule und dem Verein der Köche wird der alljährliche Wettbewerb initiiert. Dabei stellen angehende Köche und Restaurantfachpersonal ihr Können auf die Probe. "Regional und fein" lautete das Motto des Abends und so wurden Gäste und Jurymitglieder mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt.

Der Gewinner des Abends bei der ...Fotos: Carina Jirsch

Die glücklichen Gewinner des Groma-Pokals

Die drei erstplatzierten Jungköche: (v.l.) Alexander ...

Die Siegerin aus dem Servicebereich: Lea ...

Glücklicher Jungkoch mit Urkunde und Pokal: ...

Oliver Wehner (Geschäftsleitung Wehner Groma)

Seniorchef Wolfgang Wehner

Auch die Tischdekoration wurde bewertet

Elf Jungköche aus verschiedenen gastronomischen Betrieben zauberten aus vorgegebenen Zutaten ein Vier-Gänge-Menü, während Restaurantfachkräfte die Tische kreativ eindeckten und mit Service überzeugten. Die Motivation hinter dem Wettbewerb: junge Menschen für die Gastronomie begeistern und fördern. "Der Fachkräftemangel in unserer Branche ist bestimmendes Thema, die Brisanz nimmt mit jedem Jahr zu", sagt Oliver Wehner aus der Geschäftsführung von Wehner Groma. Besonders betroffen seien Betriebe im ländlichen Raum, die Nachfrage der Kunden sei personell kaum zu stillen. "Früher ging es noch um den Wettbewerb um den Kunden, heute um den Nachwuchs." Auch auf europäischer Ebene werde noch zu wenig getan, es finde zu wenig Mobilität und Austausch statt. "Gefragt ist Eigeninitiative, wir unterstützen eine qualitative Ausbildung. Personalführung war noch nie Nebensächlichkeit."

Margit Goldstein, Chefin der Gastro-Abteilung der ...

Gäste aus der Politik waren vor ...

Kleine Häppchen aus Eigenkreation

In der Küche wurde fleißig gearbeitet ...

Bitte schön: eine Scheibe von der ...

In diesem Jahr wurde auch das Thema Inklusion in den Groma-Pokal aufgenommen. Erstmalig haben Mitarbeiter von antonius die Auszubildenden unterstützt, am Vortag gemeinsam die Gerichte vorbereitet. "Hier wurden Barrieren abgebaut, Sozialkompetenz unterstützt. Es wurde sehr positiv wahrgenommen", so Wehner. Als es am Freitag schließlich ernst wird, laufen die Arbeiten auf Hochtouren, in der Küche muss das Timing sitzen.

Bohnenbündchen von "bankett sinnreich"

Ochsenbacke mit Kartoffel-Sellerie-Stampf

Eine Kreation mit Wirsingroulade von Konstantin ...

Freute sich: Maximilian Ehm ("bankett sinnreich")

Doch die harte Arbeit lohnt sich am Schluss, als die Besten des Abends mit dem Groma-Pokal ausgezeichnet werden. "Es ist egal, welcher Platz heute belegt wurde", sagt Wehner bei der Preisverleihung. "Alle Teilnehmer haben heute gewonnen, nämlich eine ganze Menge an Erfahrung." Über den ersten Platz im Service kann sich Lea Seiler vom Gasthof Altes Casino in Petersberg freuen. Den zweiten Platz belegt Levi Held vom Hotel Fulda Mitte, den dritten Chiara Heimbrodt vom Best Western Plus Konrad-Zuse-Hotel in Hünfeld.

Als Sieger des Abends geht bei den Köchen Sathya Stehl vom Gasthof Drei Linden in Fulda-Neuenberg hervor, über den zweiten kann sich Christiane Eismann vom Schlosshotel Gedern in Gedern freuen, den dritten belegte Alexander Peppel vom Romantikhotel Zum Goldenen Karpfen in Fulda.

Der Publikumspreis für den schönsten Tisch geht an Nico Kirst vom Best Western Plus Konrad-Zuse-Hotel in Hünfeld. Das beliebteste Gericht des Publikums wurde von Christiane Eismann vom Schlosshotel Gedern zubereitet. (Leyla Rommel) +++

Das Jury-Trio der Köche (v.re): ...

Allerlei Amuse Gueule

Margit Goldstein, Chefin der Gastro-Abteilung ...

Sandra Tip beim Service-Wettbewerb

Tolle Tischdeko zum Thema "Herbst"

Glückwünsche von Dieter Kehl für ...

Die Lehrkräfte hatten ein gutes ...

Kritische Journalistenblicke: Bernd Loskant

Sharon Baron - "Darf es ...

Christiane Eismann vom Schlosshotel Gedern ...

Jonas Spieß ("Landhaus Kehl")

Serviceausgabe durch Stefan Keßler

Gespannte Erwartungen...

Landrat Woide lobte die gastronomische ...

Alexander Peppel vom Romantikhotel "Zum ...

Auszubildender vom "Grashof" in Mittelkalbach

Reyna Flores ("Goldener Karpfen")

Warme Vorspeise: Graupen-Risotto und Garnele

Der Leiter der Eduard-Stieler-Schule, Jörg ...

Jonas Spieß ("Landhaus Kehl")

Sandra Tip

Den zweiten Platz im Service ...

Maria Terese Dimmerling

Stadtbaurat Schreiner (re) im Kreise ...

Die komplette Jury der Köche...

Siegerehrung der Servicekräfte...

Stefan Faulstich ("Rhönblick") und Vorsitzender ...

Der Kreisbeigeordnete Schmitt mit Gattin

Chritiane Eismann (Schlosshotel Gedern ...

Die teilnehmenden "Jungköche des Abends"


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön