Die Feuerwehr war schnell vor Ort - Fotos: Horst Drescher

BAD SODEN-SALMÜNSTER Unklare Lage

Gas-Alarm in Bad Sodener Wohnhaus - Rund 20 Verletzte

07.10.18 - Gegen 17:00 Uhr meldete am Sonntag die Feuerwehr Bad Soden eine erhöhte CO-Konzentration in einem Wohnhaus. Am Sonntagabend schlug dort nach mehrmaliger Kontrolle der Feuerwehr der CO-Melder an. Wo das Gas austritt, ist derzeit noch unklar. Die betroffenen Anwohner wurden bereits evakuiert. Die Feuerwehr spricht aktuell (20:23 Uhr) von rund 20 Menschen, die im Feuerwehrhaus untersucht und versorgt worden sind. 

Laut einem Sprecher der Feuerwehr wurde auch außerhalb des Gebäudes eine erhöhte Konzentration festgestellt. Es wurde MANV (Massenanfall von Verletzten) ausgelöst. Derzeit sollen bei zwei Personen Symptome für eine erhöhte CO-Konzentration festgestellt worden sein. Rettungsdienst und Feuerwehr sind vor Ort. Eine Kontrolltruppe der Feuerwehr Wächtersbach soll nun herausfinden, woher das Gas kommt. Sobald weitere Informationen vorliegen wird diese Meldung aktualisiert. (mp) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön