- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Bei Einbruch Schmuck gestohlen - Festnahme - Einbruch in Firmen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

09.11.18 - Polizei nimmt Mann am Bahnhof vorläufig fest

GELNHAUSEN. Polizeibeamte nahmen am Donnerstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, am Bahnhof einen Mann vorläufig fest, der einem Jugendlichen die Kappe weggenommen haben soll. Dabei hätte er auch ein Messer, das in einer Hülle steckte, gezeigt. Eine Zeugin eilte dem Jungen zur Hilfe. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Der 51-jährige Verdächtige, der augenscheinlich betrunken ist, befindet sich derzeit für die polizeilichen Maßnahmen auf der Wache.


Wem gehört das beschädigte grüne Auto?

HANAU. "Wer hatte sein grünes Auto am Dienstag am Steinheimer Tor geparkt und es anschließend mit Beschädigungen vorgefunden?" Das fragt die Polizei und bittet den unbekannten Autobesitzer, sich zu melden. Am Mittwoch meldete sich eine 29-Jährige bei der Polizei und gab an, sie habe am Dienstag zwischen 18 und 18.30 in der Straße Am Steinheimer Tor beim Rückwärtsausparken ein anderes Auto beschädigt. Anschließend sei sie nach Hause gefahren und habe sich dann entschlossen sich zu melden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und sucht hierzu den Besitzer des beschädigten Autos, von dem lediglich bekannt ist, dass es grün sein soll. Dieser wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-611 zu melden.


Einbruch in zwei Firmengebäude

BRUCHKÖBEL.In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in gleich zwei Firmengebäude ein, die sich auf demselben Gelände Am Germanenring befinden. Zwischen 17.30 und 8 Uhr hebelten die Einbrecher ein Fenster im Erdgeschoss einer Druckerei auf und gelangten darüber in die Büroräumlichkeiten, wo sie Bargeld mitnahmen. Anschließend begaben sie sich zur Lagerhalle einer IT-Firma, öffneten die Hallentür gewaltsam und durchsuchten anschließend den Raum. Ob sie hier Beute machten, muss noch geklärt werden. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Kripo in Hanau unter 06181 100-123 entgegen.

 
Bei Einbruch Schmuck gestohlen

GELNHAUSEN. Gerade einmal 2,5 Stunden waren die Bewohner einer Erdgeschosswohnung im Mühlbachweg am Mittwochabend außer Haus; in dieser Zeit brachen Unbekannte bei ihnen ein und stahlen Schmuck. Zwischen 18 und 20.30 Uhr hebelten die Ganoven ein Küchenfenster auf und gelangten so in die Wohnung. Anschließend durchsuchten sie alle Räume und steckten ihre Beute ein, ehe sie über den Balkon und ein Garagendach flohen. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0 entgegen.

 
Einbrecher steigen über Badezimmerfenster ein    

MAINTAL/Wachenbuchen.Einbrecher sind am Mittwoch im Tagesverlauf in eine Wohnung eingestiegen. Die Täter nutzten dabei wohl ein gekipptes Badezimmerfenster, um so in die Wohnung im einstelligen Hausnummernbereich "Alt Wachenbuchen" einzusteigen. Aus der Wohnung wurden Bargeld und ein Laptop entwendet, woraufhin die Täter wieder auf gleichem Wege flüchteten. Zeugen, welche in der Zeit von 5 bis 15.30 Uhr Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123 an die Hanauer Kriminalpolizei. 


Einbrecher kamen tagsüber  

BRUCHKÖBEL. Ein Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Heeggraben" (10er-Hausnummern) suchten Einbrecher am Donnerstag heim; ob sie etwas mitgehen ließen, steht noch nicht fest. Zwischen 7 und 19 Uhr kletterten die Unbekannten auf den Balkon der Wohnung im ersten Obergeschoss und hebelten die dortige Tür auf. Im Anschluss durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten, öffneten Schränke und Schubladen und flohen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben und bittet diese, sich an die Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

 
Wer sah den gut 65 Jahre alten Trickdieb? 

GELNHAUSEN. Ein etwa 65 Jahre alter Tricktrieb brachte am Donnerstagvormittag in der Pfarrgasse eine Seniorin um ihr Geld. Unter dem Vorwand, das Bargeld überprüfen zu müssen, gelangte der grauhaarige Mann kurz vor 10.30 Uhr in das Haus der Frau. Angeblich würde das Geld verfallen. Die Rentnerin holte schließlich ihre Spardose. Der Täter lenkte sie geschickt ab und verschwand mit der Dose. Der Dieb hatte einen grauen Anorak und Jeans an sowie eine Basecap auf dem Kopf. Außerdem trug er im Haus Gummihandschuhe. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0.


Einbruch in Einkaufsmarkt  

LINSENGERICHT. Über das Dach sind Unbekannte in der Nacht zum Freitag in einen Einkaufsmarkt im Kleinbahnweg eingedrungen. In der Zeit zwischen Donnerstagabend, 21.30 Uhr und Freitagmorgen, 3.45 Uhr, kletterten die Einbrecher auf das Dach des Supermarktes und verschafften sich von dort Zugang ins Innere. Anschließend sackten die Ganoven überwiegend Zigaretten ein. Mit ihrer Beute flohen sie über den zuvor genutzten Einstiegsweg. Der Wert der Beute dürfte nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro betragen. Die Kripo in Gelnhausen sucht Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Fahrzeuge sowie Personen im Bereich der einstelligen Hausnummern beobachtet haben. Hinweise bitte unter der Rufnummer 06051 827-0. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön