Die Weihnachtspyramide auf dem Adventsmarkt in Hünfeld - Fotos: Nina Bastian

HÜNFELD Drei Tage Adventsmarkt gestartet

Anschieben der Weihnachtspyramide - "Klasse statt Masse"

01.12.18 - Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln wehte durch die Straßen rund um das Rathaus. Die vorweihnachtliche Zeit hat endlich begonnen. Mit dem traditionellen Anschieben der Weihnachtspyramide startete am Freitagnachmittag der zweitägige Adventsmarkt in der Haunestadt Hünfeld. "Die Weihnachtszeit zeigt uns, wie unsere Welt sein könnte", so Bürgermeister Stefan Schwenk während seiner Begrüßungsrede.

Der Kinderchor der Paul-Gerhardt-Schule

Das Rathaus wird aktuell umgebaut

Mit vereinten Kräften wurde die Pyramide ...

Die Alphorngruppe Siebenschläfer aus Geisa

"Ich freue mich, dass der Rathausplatz so gut gefüllt ist." Auch in diesem Jahr setze man wieder mehr auf Klasse, statt auf Masse. "Wir unterstützen die heimischen Anbieter und dementsprechend gibt es Stände mit regionalen Produkten", so Schwenk. Die Verkaufsstände öffneten bereits ab 15 Uhr. Ein Highlight war das traditionelle Anschieben der Weihnachtspyramide. Dazu spielte die Alphorngruppe Siebenschläfer aus Geisa. Und auch die ganz Kleinen hatten sich etwas überlegt: der Kinderchor der Paul-Gerhardt-Schule war mit weihnachtlichen Liedern zu hören.

Bürgermeister Stefan Schwenk

"Da sich unser Rathaus aktuell im Umbau befindet, haben wir ein Pagodenzelt aufgebaut, wo die sich die Kinder schminken lassen können", erklärte der Bürgermeister. Am Samstag startet das Programm bereits um 13 Uhr mit der Stadtkapelle. "Für Samstag haben wir uns noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der Nikolaus wird gegen 14:30 Uhr mit seinem Schlitten und echten Rentieren einziehen. Wir hoffen, dass viele Kinder vor Ort sein werden."

Für das leibliche Wohl sorgten der Crepes- und Pizza-Service Stefan Kiekopf, die Kulturkommission mit der weihnachtlichen Gaalbernsuppe und Hünfelder Broten, das Stadtcafé mit Kalt- und Warmgetränken sowie Kuchen, der Hünfelder Lions Club mit Calvadospunsch, die Abschlussklasse des Wigbertgymnasiums mit Glühwein und Waffeln, der Eventservice Richter mit gebrannten Mandeln, Popcorn, Zuckerwatte, Feuerzangenbowle, Glühwein und Kaffee, und die Hünfelder Landfrauen mit ihrer Weihnachtsbäckerei, Kaffee und Kuchen. (Nina Bastian) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön