Ausverkaufter Abend bei der Laienspielgruppe in Ehringshausen. - Fotos: Luisa Diegel

GEMÜNDEN (FELDA) Zehn ausverkaufte Aufführungen

Laienspielgruppe Ehringshausen begeistert: "Dachschaden mit Zwischenfällen"

03.12.18 - Seit Jahrzehnten begeistert die Laienspielgruppe Ehringshausen jedes Jahr aufs Neue hunderte von Zuschauern inmitten der Weihnachtszeit. Auch in diesem Jahr stehen die zwölf Schauspieler für zehn Vorführungen jedes Wochenende auf der Bühne. "Ein Dachschaden mit Zwischenfällen", ein Lustspiel in drei Akten von Rudi Klos, ist schon jetzt ein weiterer Erfolg in der langjährigen Geschichte seit 1984.

Hinter den zehn Vorführungen steckt eine Menge Arbeit. Schon Anfang des Jahres wird mit der Vorbereitung für die Aufführungen am Jahresende begonnen. Das Stück muss ausgewählt werden und muss genau auf die Schauspieler angepasst werden. Dann geht es los mit den ersten Leseproben, bis die Schauspieler dann auf der Bühne stehen und ganz in ihre Rollen schlüpfen. Für Theaterspielerin Andrea Falk immer wieder etwas ganz Besonderes: "Es ist schön, in andere Rollen zu schlüpfen und sich auszuprobieren und aus sich raus zu kommen. Es ist ein tolles Gefühl auf der Bühne zu stehen, die Leute sind immer wieder begeistert." Auch Adina Kömpf ist schon seit ein paar Jahren bei der Laienspielgruppe dabei und liebt ihr Hobby. "Bei mir geht es nicht nur ums Theater spielen, sondern auch ein paar schöne Stunden mit der Gruppe zu verbringen.

Ans Aufhören denkt von den beiden niemand - auch wenn die Proben kurz vor den Auftritten immer mehr werden und viel Freizeit in Anspruch nehmen. "Sie sind zwar anstrengend, trotzdem kann ich dadurch einfach auch von der Arbeit abschalten", verrät uns Frank Schmitt.

Die Handlung

Doris und Florian Beutelsbaker könnten ein ganz normales Familienleben führen, wären da nicht kleinere Probleme, wie Florians ständige Überstunden, ein undichtes Dach, oder eine defekte Heizung. Melanie, die Mutter von Doris, die mit im Haus in der Kellerwohnung lebt, trägt mit ihrer lustigen aber bestimmten Art nicht gerade zum Hausfrieden bei, da sie meint, immer den Ton angeben zu müssen und damit Florian fast in den Wahnsinn treibt. Als dann auch noch die etwas senile Nachbarin Frau Prell, ihre Schwester Frau Dillinger und deren Freundin Frau Spritzig mit ihren Sorgen und Nöten bei Familie Beutelsbaker auftauchten, ist das Chaos fast perfekt.

Zudem tragen ihre Freundinnen Britta und Sonka, sowie Sonjas Verlobter Jörig ihr Übriges dazu bei. Der herbeigerufene Heizungsmonteur Herr Heck und sein Lehrling Jakob versuchen alles in ihrer Macht liegende zu tun, um die Reparaturen im Haus zur Zufriedenheit aller zu erledigen. Doch bei den Problemchen der Familie, die langsam aber sicher zu großen Problemen werden, können die beiden auch nicht weiter helfen. Da gibt ein Wort das andere, bis das Chaos dann wirklich perfekt ist.

Gelungener Abend

Die Zuschauer waren einmal mehr begeistert - von der Auswahl des Stückes, von den Schauspielern und von dem perfekt inszenierten Bühnenbild. Die Laienspielgruppe Ehringshausen hat sich längst über die Vogelsberggrenze hinaus einen Namen gemacht. Mit dem diesjährigen Stück haben alle Mitwirkende wieder einmal bewiesen, dass es dafür einen guten Grund gibt. (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön