Abriss der Fahrzeughallen - Fotos: Marius Auth

FULDA Operation am offenen Herzen

Fahrzeughallen der Hauptfeuerwache werden abgerissen: Neubau im Frühjahr

08.01.19 - Bis 2020 wird die neue Leitstelle der Hauptfeuerwache in Fulda-Neuenberg fertiggestellt, insgesamt zehn Millionen Euro werden fürs Großprojekt ausgegeben. Momentan werden die Fahrzeughallen abgerissen, bei laufendem Betrieb der Feuerwehr steht im Frühjahr der Neubau an.

In den 1960er-Jahren wurde die Hauptfeuerwache in der für die damalige Zeit üblichen Sichtbetonbauweise errichtet, die erste Erweiterung zum Hauptgebäude wurde mit den Stalldächern der Fahrzeughalle in den Neunzigerjahren vorgenommen. Neue Leitstellentechnik erfordert nun neue Räumlichkeiten. Carsten Richter, Abteilungsleiter Technik bei der Feuerwehr Fulda, erläutert gegenüber OSTHESSEN|NEWS den Fortschritt der Baumaßnahmen: "Momentan wird der Dachstuhl der Halle 3 abgetragen, bis Ende der Woche soll bis zur Waschhalle alles abgetragen sein. Wir haben in Eigenleistung viel vorbereitet, das Gebäude so gut wie möglich entkernt. Der Rest liegt bei der Abbruchfirma."

Das Besondere: Während der Baumaßnahmen muss die Zugänglichkeit der Feuerwache erhalten bleiben. "Wir müssen an 365 Tagen 24 Stunden am Tag einsatzbereit sein. Das ist die größte Herausforderung, dass die Verkehrswege frei bleiben", so Richter. Nach dem Abriss soll im Frühjahr die Bauarbeiten beginnen. Es ist also eine Operation am offenen Herzen. (Marius Auth) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön