- Symbolbild: O|N

KREIS VB POLIZEIREPORT

Geparkter PKW beschädigt - Einbruch in Sportlerheim - Autoreifen beschädigt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Vogelsberg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

07.01.19 - Geparkter Pkw beschädigt

ANTRIFTTAL. Am 04.01.19 parkte eine 35 Jahre alte Frau aus Antrifttal ihren grauen VW Touran in der „Brunnengasse“ in Seibelsdorf in Höhe der Hausnummer 2 am Straßenrand. Als sie gegen 09:30 Uhr am nächsten Tag zu ihrem PKW zurückkehrte, bemerkte sie an ihrem Fahrzeug eine Beschädigung an der linken Fahrzeugseite. Im angegebenen Tatzeitraum stieß ein bislang unbekannter Verursacher mit seinem Fahrzeug gegen den Touran und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.500 €. Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, und wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.


Einbruch in Sportlerheim

ROMROD/ZELL. In das Sporlterheim des SV Zell brachen unbekannte Täter zwischen Donnerstag (3.1.), 20:30 Uhr und Samstag (5.1.), 10 Uhr ein. Sie hebelten die Eingangstür auf und verschafften sich so Zutritt. Anschließend öffneten die Einbrecher die Türen und Schubladen des Geschirrschrankes, es wurde nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nichts entwendet. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (066 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.


Autoreifen beschädigt

LAUTERBACH. An einem schwarzen VW/Sharan beschädigten unbekannte Täter in der Zeit von Freitag (4.1.), 19:30 Uhr bis Samstag (5.1.), 6:30 Uhr, im Mühlweg den linken Vorderreifen. Es entstand ein Sachschaden von rund 150 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 97 10 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.


Auffahrunfall                                                         

LAUTERBACH. Am 03. Januar gegen 07:00 Uhr befuhr ein 26-jähriger Autofahrer die Bundesstraße von Lauterbach nach Angersbach. In Höhe der Kläranlage musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 21-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr auf. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wollte er zwar noch mit seinem Fahrzeug nach links ausweichen, geriet aber über die Fahrbahnmitte hinaus und stieß dann gegen das Fahrzeug eines entgegenkommenden 52-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Wagen des 52-Jährigen ins Schleudern, rutschte auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den Wagen einer entgegenkommenden 21-Jährigen. Bei dem Unfall verletzte sich die junge Frau leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20.500 €.


Zusammenstoß

ULRICHSTEIN. Am 03. Januar gegen 10:00 Uhr befuhr ein 85-jähriger Autofahrer die Ludwigstraße und wollte nach links auf den Kundenparkplatz der Volksbank einbiegen. Dabei übersah er eine 40-Jährige, welche die Ludwigstraße in Richtung Markstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Bei dem Unfall blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand Sachschaden von 4.000 €.


Zusammenstoß

BLITZENROD. Am 03. Januar gegen 10:45 Uhr wollte ein 66-jähriger Autofahrer rückwärts von einem Grundstück auf die Tegeler Straße einfahren. Dabei übersah er das Fahrzeug einer 66-jährigen Pkw-Fahrerin, welches sich auf der Tegeler Straße befand. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Bei dem Unfall blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand Sachschaden von 3.000 €.


Zusammenstoß beim Einparken

LAUTERBACH. Am 03. Januar gegen 10:45 Uhr wollte ein 84-jähriger Autofahrer in der Eichhofstraße auf dem Parkplatz des Eichhofkrankenhauses einparken. Dabei stieß er gegen den Wagen einer 24-Jährigen, welcher auf dem Parkplatz geparkt war. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Er konnte jedoch durch die Aussage einer Zeugin inzwischen ermittelt werden. Es entstand Sachschaden von 1.300 €.


Grundstückstor beschädigt

SCHLITZ. In der Zeit vom 03. Januar, 17:30 Uhr bis zum 04. Januar 17:00 Uhr wurde in der Bahnhofstraße das schmiedeeiserne Tor des Anwesens 39 beschädigt. Das Tor befindet sich parallel zu dem Grundstück und der Zulieferrampe des dortigen Lidl-Marktes. Offensichtlich war ein Fahrzeug gegen das Tor gestoßen und hatte dieses dabei stark beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel.: 06641-9710 oder 06642-1642. Am Tor entstand Sachschaden von 2.000 €.


Von Fahrbahn abgekommen

HERBSTEIN. Am 04. Januar gegen 22:00 Uhr befuhr ein 55-jähriger Autofahrer die Hessenstraße in Richtung Altenschlirf. Aufgrund von dichtem Nebel geriet er mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte hinaus, fuhr auf die dortige Verkehrsinsel und beschädigte zwei darauf befindliche Verkehrsschilder. Bei dem Unfall blieb der Pkw-Fahrer unverletzt. Es entstand Sachschaden von 4.500 €.
 

Mofafahrer gestürzt

ÜTZHAUSEN. Am 05. Januar gegen 06:30 Uhr befuhr ein 26-jähriger Mofafahrer den Radweg in Richtung Bad Salzschlirf. Auf dem Radweg befindet sich mittig eine Schranke, welche der 26-Jährige rechts umfahren wollte. Dabei blieb er mit seiner rechten Pedale an einem dort befindlichen Stein hängen. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall. Bei dem Sturz verletzte sich der 26-Jährige leicht. Da der Zweiradfahrer nach Alkohol roch, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Am Mofa entstand Sachschaden von 100 €.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön