- Fotos: Hans-Hubertus Braune

NIEDERAULA Hoher Sachschaden

Medizinischer Notfall: LKW-Fahrer (52) prallt auf der A 7 in die Leitplanke

16.02.19 - Ein schwerer Unfall auf der A 7 beschäftigte am Freitagabend die Feuerwehren und Rettungsdienst. Zunächst wurde ein Unfall mit eingeklemmter Person auf der A 4 zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck gemeldet. Die alarmierte Feuerwehr Kirchheim und der Rettungsdienst rückten aus. Wenig später stellte sich heraus, dass der Unfall auf der A 7 zwischen der Anschlussstelle Niederaula und dem Hattenbacher Dreieck passiert war.

Ein 52-jähriger LKW-Fahrer war aus medizinischen Gründen von der Fahrbahn abgekommen, walzte mit seinem Tanklaster - dieser hatte Trocken-Beton geladen - einige Meter Leitplanke nieder und durchbrach in Höhe des Parkplatzes Ottersbach einen Graben und bleib an einem Betonsockel stehen. Ein Notarzt versorgte den Mann aus Ungarn. Dieser kam anschließend vorsorglich mit dem Rettungswagen in das Klinikum Bad Hersfeld. Die hinzugerufene Feuerwehr Niederaula sicherte die Unfallstelle und überprüfte den Laster nach auslaufenden Betriebsstoffen.

Da der Lastwagen abseits der Fahrbahn zum Stehen kam, kam es zu keinerlei Behinderungen. Die Bergungsarbeiten werden sich allerdings noch hinziehen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 90.000 Euro. (hhb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön