- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Hilfsbereiter Unbekannter entpuppt sich als Trickdieb

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

06.03.19 - Hilfsbereiter Unbekannter entpuppt sich als Trickdieb

HANAU. Mehrere hundert Euro erbeutete ein Trickdieb am Dienstagmittag im Kiefernweg, nachdem er einer Seniorin beim Tragen ihrer Einkäufe geholfen hatte. Gegen 13.40 Uhr passte der Unbekannte die ältere Dame vor der Haustür ab, zeigte sich hilfsbereit und bot seine "Tragehilfe" an. Kurze Zeit später stellte die Hanauerin fest, dass der etwa 30 Jahre alte Mann das gesamte Scheingeld aus ihrem Geldbeutel geklaut hatte. Der Trickdieb war circa 1,70 Meter groß, hatte eine normale Statur und war dunkel gekleidet. Zudem soll er eine Kopfbedeckung getragen haben. Die Kripo in Hanau sucht nun nach Zeugen und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Wer sah die Unfallflucht auf dem Supermarktparkplatz? 

ERLENSEE. Auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Langendiebacher Straße (50er-Hausnummern) hat am Dienstagmittag ein unbekannter Autofahrer einen weißen Ford Fiesta an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher war vermutlich in einem roten Fahrzeug unterwegs. Er richtete einen Schaden von etwa 1.500 Euro an und flüchtete. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen 11 und 12 Uhr. Hinweise nimmt die Hanauer Polizei in der Cranachstraße unter der Rufnummer 06181 9010-0 entgegen.

Einbruch am Dienstagabend

ERLENSEE. Schmuck ließen Einbrecher mitgehen, die am Dienstagabend in die Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses in der Wilhelmstraße eingestiegen sind. Zwischen 18 und 20.15 Uhr begaben sich die Unbekannten auf das Grundstück und verschafften sich über die Balkontür Zutritt ins Wohnungsinnere. Anschließend durchsuchten sie mehrere Räume, steckten ihre Beute ein und flohen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123. +++

Foto: PP Südosthessen


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön