- Fotos: Carina Jirsch

FULDA Grandioser Bodo Wartke

Auftakt zum Jubiläum von "Tatort Fulda": "König Ödipus - der Urkrimi"

09.03.19 - Auftakt zum beliebten Festival für Krimiliteratur: Tatort Fulda. Den Anfang machte am Freitagabend der Klavierkabarettist und Schauspieler Bodo Wartke im ausverkauften Schlosstheater Fulda. In diesem Jahr feiert das Festival zehnjähriges Jubiläum. Insgesamt 34 Veranstaltungen gibt es zwischen dem 8. März und dem 13. April 2019 im diesjährigen Programm. Im vergangenen Jahr waren es noch 31.

Der Klavierkabarettist und Schauspieler Bodo Wartke hat die Ödipus-Mythologie in einer Bearbeitung für die Bühne umgesetzt, bei der er alle vierzehn Rollen selber spielt. Das Solo-Theater vereint Komödie & Drama auf unvergleichliche Weise. Wartke spielte alle Rollen großartig. Jede Rolle ist geprägt durch einen anderen, eigenen Charakter. So begleitet man Ödipus auf seinem Lebensweg und trifft seine Eltern, das Orakel oder etwa die Sphinx ("Wie Pfingsten, nur mit S). Das grandiose dabei sind Wartkes Reime: einfach aber genial - und vor allem humorvoll. Zwischendurch bewies er sein Talent am Klavier.

Selbst als er bemerkt, dass er sein Reclam-Heft in der Garderobe vergessen hat, reagiert er souverän und improvisierte - ganz der Profi eben. Das Stück thematisiert den bekannten Ödipus-Mythos. Ödipus wird als Kind von seinem Vater König Laios aus Angst vor einem Orakelspruch ausgesetzt. Allerdings bewahrheitet sich der Orakelspruch: Ödipus, selbst auf der Flucht vor einem Orakelspruch, erschlägt seinen Vater durch Zufall und heiratet (unwissend) seine eigene Mutter Iokaste. Die Tragödie König Ödipus handelt davon, dass Ödipus entdeckt, der Mörder seines Vaters und der Ehemann seiner eigenen Mutter zu sein. In der Folge der Ereignisse bringt sich seine Frau Iokaste um und Ödipus sticht sich mit ihren Achselspangen die Augen aus.

Bodo Wartke begeisterte sein Publikum. Es wurde gelacht, geklatscht und auch gesungen ("König Ödipus). Noch bis zum 13. April gibt es zahlreiche Lesungen im Rahmen von "Tatort Fulda". Darunter mit zahlreichen bekannten Gesichtern. Darunter Leonard Lansink, Nina Petri oder Roland Jankowsky. Für einige wenige Veranstaltungen gibt es noch Tickets. (Moritz Pappert) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön