- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Autodiebe stehlen Toyota - VW kommt an Hauswand zum Stehen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

11.03.19 - Autodiebe stehlen Toyota

MAINTAL. Autodiebe stahlen in der Nacht zum Samstag in der Spessartstraße einen in Höhe der Hausnummer 11 geparkten Toyota. Der weiße Prius, an dem MKK-Kennzeichen angebracht waren, verschwand zwischen 19 und 5.30 Uhr. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum Diebstahl und dem Verbleib des Autos unter der Rufnummer (06181) 100-123.


Bei Einbruch mehrere hochwertige Designerhandtaschen gestohlen

LINSENGERICHT. Unbekannte, die am Samstagabend in ein Wohnhaus in der Straße "Im Klinger" einbrachen, ließen bei ihrem Beutezug mehrere hochwertige Designerhandtaschen mitgehen. Zwischen 20 und 22 Uhr hebelten die Einbrecher im Bereich der 20er-Hausnummern eine Terrassentür auf und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Nachdem sie ihre Beute an sich genommen hatten, flüchteten sie. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, sich unter der Rufnummer (06051) 827-0 zu melden.


In Großküchenbetrieb eingestiegen

RONNEBURG. Eine Großraumküche in der Raiffeisenstraße war in der Nacht zum Samstag das Ziel von Einbrechern. Zwischen 18 und 12.30 Uhr hebelten sie am hinteren Parkplatz ein Fenster zur Küche auf und kletterten hinein. Hier durchsuchten sie mehrere Schränke und steckten Bargeld ein, ehe sie flüchteten. Zeugen, die Hinweise auf die Einbrecher geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06181) 100-123 bei der Polizei zu melden.

 
VW kommt an Hauswand zum Stehen
 
HASSELROTH. Auf 12.800 Euro wird der Schaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Gondsroth am Sonntagmittag verursacht wurde. Nach ersten Erkenntnissen war ein 60-Jähriger aus Bad Nauheim gegen 12.20 Uhr in seinem Ford Kuga in Richtung Somborn unterwegs und hielt in Höhe der Nebenstraße verkehrsbedingt an, um anschließend nach links in diese einzubiegen. Offenbar bemerkte ein dahinterfahrender VW-Lenker dies zu spät, kollidierte zunächst mit dem Heck des Fords und prallte anschließend noch gegen einen Zaun und kam an einer Hausmauer zum Stehen. Der VW Up war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. +++

Foto: PP Südosthessen


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön