Archiv
- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Zwei Einbrüche am Montagabend - Trickdieb von Passanten gestellt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

12.03.19 - Zwei Einbrüche am Montagabend

ERLENSEE. Am Montagabend wurden der Polizei zwei Einbrüche in Erlensee gemeldet. Zwischen 17.50 und 20.45 Uhr brachen Unbekannte in ein Haus im Bereich der 40er-Hausnummern der Kurt-Schumacher-Straße ein. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Ob sie dabei etwas stahlen, ist noch nicht geklärt.
Im annähernd gleichen Zeitraum, zwischen 17.45 und 21.15 Uhr, suchten Einbrecher auch ein Wohnhaus in der Brüder-Grimm-Straße (einstellige Hausnummern) heim. Hier hebelten sie die Terrassentür auf und nahmen, nachdem sie alles durchsucht hatten, Münzen mit. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Mutmaßlichen Trickdieb gestellt und festgenommen 

ERLENSEE. Ein 48 Jahre alter mutmaßlicher Trickdieb war am Montagmorgen in der Straße "Am Rathaus" zugange, wurde jedoch von aufmerksamen Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und anschließend durch eine Streifenbesatzung vorläufig festgenommen. Gegen 10.30 Uhr soll der Verdächtige einen Mann aus Erlensee angesprochen und gefragt haben, ob er ihm Geld wechseln könne. Nachdem der 79-Jährige seine Geldbörse geöffnet hatte, soll sich der mutmaßliche Trickdieb die Geldscheine geschnappt haben und davongerannt sein. Glücklicherweise bemerkten in der Nähe befindliche Passanten den offensichtlichen Diebstahl und stellten den Flüchtenden. Nach der vorläufigen Festnahme durch herbeigeilte Polizeibeamte wurde der 48-Jährige auf die Wache gebracht. Da er in der Bundesrepublik keine feste Meldeadresse hat, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen, bevor er die Polizeistation wieder verlassen durfte.

Foto: PP Südosthessen


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön