Archiv
- Symbolfoto: Pixabay

BAD HERSFELD Betroffenen soll geholfen werden

Landkreis Hersfeld-Rotenburg richtet Beschwerdestelle für Psychiatrie ein

12.03.19 - Unterstützung bei Problemen in der psychiatrischen Behandlung und Versorgung gibt es ab sofort beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Im Landratsamt ist jetzt eine „Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie“ eingerichtet worden, an die sich Patienten, Angehörige und andere Betroffene vertraulich wenden können.

Nutzer von psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen und Angeboten können sich an diese Stelle wenden, wenn sie Probleme in der psychiatrischen Versorgung haben, mit Ärzten oder Kliniken, mit Wohnheimen oder Betreutem Wohnen, wenn sie Schwachstellen sehen oder möglicherweise Rechte von Patienten verletzt werden. Die Beschwerdestelle des Landkreises ist eine feste Gruppe bestehend aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen und Fachkräften der psychiatrischen Versorgung. Sie arbeitet neutral und unabhängig, streng vertraulich und kostenfrei.

Die Stelle bearbeitet allerdings keine anonymen Beschwerden und bietet auch keine Rechtsberatung. Hintergrund der Einrichtung ist ein zum 1.8.2017 in Kraft getretenes hessisches Gesetz zur Hilfe bei psychischen Krankheiten. Erreichbar ist die Stelle telefonisch unter 06621/872440, per E-Mail [email protected] und per Post. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön