Verpassten es, in Ginsheim nachzulegen: Jan-Niklas Jordan (li.) und die SG Barockstadt. - Fotos: Christian P. Stadtfeld

GINSHEIM VfB Ginsheim - SG Barockstadt 1:0 (0:0)

Barockstadt stolpert in Ginsheim

18.03.19 - Pleite für die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Am Sonntagnachmittag unterlag der Fußball-Hessenligist beim VfB Ginsheim mit 0:1 (0:0) und musste nach dem starken Auftritt gegen Bayern Alzenau (3:0) einen Rückschlag verkraften. Das Tor des Tages erzielte Pascal Hertlein, der nach der Pause einen Freistoß zum Siegtreffer verwandelte.

Im ersten Durchgang der Begegnung, die auf dem Ginsheimer Rasenplatz ausgetragen wurde, passierte nicht allzuviel. Von den Gastgebern war herzlich wenig in der Offensive zu sehen, die Gäste aus der Barockstadt, die personell etwas umstellen mussten, verbuchten immerhin die eine oder andere nennenswerte Bemühung im Angriffsspiel. Es sollte bis Minute 41 dauern, bis sich die größte Chance des Spiels ereignete. SGB-Stürmer Jan-Niklas Jordan tauchte vor VfB-Torwart Frederic Erb, brachte seinen Schuss aber nicht am Schlussmann vorbei und den zweiten Versuch versemmelte Broschke deutlich.

SGB-Trainer Sedat Gören haderte erneut mit einem Thema, das die Barockstädter in aller Regelmäßigkeit gegen die kleineren Mannschaften der Liga zum Problem werden lässt: "Im letzten Drittel ist es immer das selbe Kaugummi, das wir kauen. Wir treffen einfach die falschen Entscheidungen." Viele aussichtsreiche Situationen entwickelten sich so erst nicht zu Chancen, da der vorletzte Pass nicht ankam oder noch ein Haken geschlagen wurde, anstatt den direkten Abschluss zu suchen.

Nach dem Seitenwechsel agierte die Barockstadt mutiger und war gewillt, ihre Serie fortzusetzen. Nach einer Stunde fiel dann auch der erste Treffer des Tages - allerdings auf Seiten der Hausherren. Pascal Hertlein versenkte einen Freistoß, der aus Sicht der SGB nicht unbedingt gepfiffen werden musste, aus 20 Metern direkt in die Maschen und sorgte für eine schmeichelhalfte Ginsheimer Führung (63.).

In der letzten halben Stunde kamen die Gäste noch zu ein, zwei guten Gelegenheiten. Die beste davon sollte Dominik Rummel haben, der freie Bahn auf das Tor hatte, jedoch den Haken schlug und sich so selber die Schussbahn verbaute (90.). Besser machen kann es die Barockstadt in der kommenden Woche, wenn mit dem FV Bad Vilbel ein Team aus dem Abstiegskampf in der Johannisau gastiert. "Wir bleiben hartnäckig dran", will Gören die spielerische Blockade vor dem Tor dann abgestellt wissen. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

VfB Ginsheim: Frederic Erb - Oliver Schmitt, Liam Fisch (71. Nils Fischer), Mahdi Mehnatgir (90.+2 Marvin Wagner), Ryota Ishii, Masaka Murata, Derrick Amoako (60. Simon Geisler), Maximilian Thomasberger, Sebastian Platten, Pascal Hertlein, Can Cemil Özer.

SG Barockstadt: Benedikt Kaiser - Julian Pecks, Patrick Broschke, Jan-Niklas Jordan (85. David Wollny), Markus Gröger, Marcel Mosch (72. Dominik Rummel), Sebastian Sonnenberger, Dennis Müller, Niklas Odenwald, Marius Strangl (68. Benjamin Trümner), Christopher Bieber.

Schiedsrichter: Christian Stübing (1. FC 03 Gelnhausen).

Zuschauer: 240.

Tor: 1:0 Pascal Hertlein (63.). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön