Traf doppelt für den SVS: Petr Kvaca. - Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

BURGHAUN SV Steinbach - Tuspo Grebenstein 4:0 (3:0)

SVS schießt Grebenstein ab und bleibt Tabellenführer

18.03.19 - Der SV Steinbach bleibt Tabellenführer in der Fußball-Verbandsliga: Am Sonntagnachmittag siegte der SVS im Heimspiel gegen Aufsteiger Tuspo Grebenstein mit 4:0 (2:0) und landete im heimischen Mühlengrund einen ungefährdeten Sieg. Mit einem Doppelpack in der Anfangsphase legte Petr Kvaca den Grundstein für den Sieg.

Damit zeigten die Steinbacher auch eine passende Reaktion auf die 1:4-Niederlage in der Vorwoche gegen den SC Willingen. Schon früh stellte Petr Kvaca die Weichen auf Sieg, vor dem 1:0 ließ er die Grebensteiner Defensive alt aussehen (8.), das 2:0 besorgte der Steinbacher Top-Torjäger vom Elfmeterpunkt mit einem frechen Lupfer in die Mitte (17.). "Wir haben das in der ersten Halbzeit sehr gut gemacht. Wir haben unsere Chancen gemacht und hätten auch noch höher führen können", zeigte sich Trainer Petr Paliatka zufrieden.

Für den 3:0-Pausenstand sorgte Michael Wiegand, der auf Vorarbeit von Lukas Gemming einschob (39.). Im zweiten Durchgang bremste der SVS ein wenig das Tempo, Sebastian Botts Kopfballtreffer zum 4:0 (53.) sollte der Schlusspunkt einer klaren Angelegenheit sein. "Schade, dass das Tempo ein bisschen raus war, aber mit dem 4:0 war das Spiel auch gegessen", so Paliatka.

Spielerisch setzten die Hausherren durchaus einige Akzente, obwohl die spielerische Linie auf einem schwierig zu bespielenden Platz nicht an vorderster Stelle stand. Der SV Steinbach, der den Angriff auf die Spitzenposition der SG Barockstadt II abwehrte, reist nächste Woche zu einem absoluten Spitzenspiel - zur SG Barockstadt II. (tw) 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SV Steinbach: Christian Beikirch - Sasa Dimitrijevic, Lukas Gemming, Fabian Wiegand, Michael Wiegand, Jan Ullrich, Patrick Faust (68. Steffen Trabert), Petr Kvaca (68. Fabian Koch), Sebastian Bott, Marcel Ludwig, Kirche Ristevski.

Tuspo Grebenstein: Niklas Meurer - Stefan Ansari, Jörn Metzner, Hannes Drube, Luca Trump, Steffen Kowalski, Maximilian Schäfer, Niklas Fleck (21. Erik Hartung (81. Jonas Budalic)), Steffen Fried, Mario Bajo, Erik Maiterth.

Schiedsrichter: Nico Eberhardt (TSV Besse).

Zuschauer: 110.

Tore: 1:0 Petr Kvaca (8.), 2:0 Petr Kvaca (17., Handelfmeter), 3:0 Michael Wiegand (39.), 4:0 Sebastian Bott (53.). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön