Archiv
Für den guten Zweck packen alle gerne mit an und ein. - Fotos: Carina Jirsch

NEUHOF 160 Päckchen für Waisenkinder in Rumänien

Werte vermitteln: Neuntklässler opfern Pause für die gute Sache

04.04.19 - Am Donnerstag widmete sich die neunte Gymnasialklasse der Johannes-Kepler-Schule (JKS) in Neuhof der guten Sache: Zusammen mit dem DRLG und dem DRK Flieden packten die Schüler in ihrer Mittagspause rund 160 Päckchen für Waisenkinder in Rumänien. Klassenlehrer Wolfgang Zoth ist dankbar für „die Möglichkeit, etwas Gutes zu tun“ und die Aktion, die, wie er sagt, „über den Tellerrand vom Unterricht hinausgeht“.

Dafür "opfern" die Schüler ihre Mittagspause ...

Inhalt eines jeden Päckchens.

Klassenlehrer Wolfgang Zoth freut sich, ein ...

Materialien im Wert von 1.800 Euro ...


Unterstützt wurde der DLRG bei diesem Projekt dieses Jahr erstmals auch vom DRK Flieden, der über 1.000 Euro für die Aktion spendete und auch beim Transport der Päckchen dabei sein wird. Im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS betonte Thorsten Krah, erster Vorsitzender des DRK Flieden: „Es war uns ein Anliegen, diese Aktion zu unterstützen“.


Die Päckchen, die am Samstag vom DRK und dem DLRG persönlich nach Rumänien gebracht werden, sollen als kleine Osterüberraschungen an verschiedene Waisenhäuser verteilt werden. Jedes Päckchen beinhaltet dabei eine Brotdose, ein Mäppchen mit Stiften, Buntstifte, ein Geodreieck und eine Tafel Schokolade. "Dinge, die sie brauchen, sich aber nicht leisten können", wie Matthias Goldbach vom DRK Kreisverband Fulda erklärt. Neben den Päckchen, die die Kinder bekommen, gehen auch weitere Spenden an die Waisenhäuser, wie zum Beispiel Papier zum Malen, Spielsachen, Fahrräder, Dreiräder, Kuscheltiere und auch Hygieneartikel, wie Goldbach weiter ausführt.


Zwischen der Johannes-Kepler-Schule und dem DLRG besteht schon seit vielen Jahren eine Kooperation für den Schwimmunterricht. Im letzten Jahr ergab sich dann die Zusammenarbeit für die Päckchenaktion. Michael Lipus von der DLRG sieht darin auch eine Art Bildungsauftrag. Denn Aufgabe des DLRG sei „nicht nur zu helfen, sondern auch Werte zu vermitteln“, so Lipus. (Joana Gibbe) +++

Die neunte Gymnasialklasse und ihr ...

Michael Lipus vom DLRG und ...

Thorsten Krah, erster Vorsitzender des ...

Auch was Süßes darf zu ...

Rund 160 Päckchen wurden gepackt.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön