- Foto: Niklas Brumund

EICHENZELL "Großkunde abgesprungen"

Suche nach Investor: Kunststoffverarbeitung Winter stellt Insolvenzantrag

06.04.19 - Die Kunststoffverarbeitung Winter aus Eichenzell-Welkers (Landkreis Fulda) hat Insolvenz beim Amtsgericht Fulda angemeldet. Das bestätigt die Kanzlei Flöther & Wissing aus Fulda gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Rechtsanwalt Dirk Ritzenhoff wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Der Insolvenzvertrag wurde laut Verwalter durch die Geschäftsleitung gestellt, da ein Großkunde abgesprungen sei und Umsatzausfälle nicht kompensiert werden konnten. Es seien 56 Arbeitnehmer von der Insolvenz betroffen. Das Unternehmen verfüge über Liquidät und bezahlte Warenvorräte, so dass der Geschäftsbetrieb ungestört weiterlaufe und vollumfänglich fortgeführt werde.

Es gebe bereits Interessenten für das Unternehmen, ein Investorenprozess sei bereits durch den Insolvenzverwalter angestoßen. Ziel sei, einen Übernehmer beziehungsweise Investor für die Firma Kunststoffverarbeitung Winter aus Eichenzell zu finden und sämtliche Arbeitsplätze zu erhalten. Der Rechtsanwalt Dirk Ritzenhoff sei optimistisch, dass dies gelingen werde. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön