- Fotos: Carina Jirsch

EICHENZELL Außergewöhnliche Blicke auf einen Lebemann

Ausstellung „Casanovas Traum" in Schloss Fasanerie eröffnet

06.04.19 - Giacomo Casanova höchstpersönlich macht Station in Schloss Fasanerie – das stimmt nicht ganz, ist aber nah dran. Vom 6. April bis 4. Mai 2019 dreht sich im Badehaus von Hessens schönstem Barockschloss nämlich alles um den wohl berühmtesten Verführer der Welt. Als Schriftsteller erzählte er von seinen zahllosen Liebschaften, und wurde schon früh zum Synonym für Leidenschaft. Bereits im 19. Jahrhundert war der gebürtige Venezianer zudem Figur in vielen künstlerischen Werken. Die Ausstellung „Casanovas Traum – Aufbrüche und ihre Metamorphosen“ zeigt zeitgenössische Werke rund um den Italiener und seinen fünfbändigen Roman „Eduard und Elisabeth oder Die Reise in das Innere unseres Erdballs“.

Dem Einsatz des Berliner Galeristen Pascual Jordan ist zu verdanken, dass sich das Badehaus von Schloss Fasanerie mit seinen zwei Stockwerken in ein Museum für zeitgenössische Kunst auf Zeit verwandelt hat. Er hat die Werke sieben zeitgenössischer Künstler für die kommenden vier Wochen dort in einer spannenden Ausstellung zusammengebracht. Der eigentliche Verursacher dieser neuen Einsichten und Anschauungen aber ist Giacomo Casanova selbst. Die Werke zeigen, zu einem wahren Bildteppich verwoben, Casanovas Abenteuergeschichte in großen und kleinen Formaten, in unterschiedlichsten Stilen und Techniken.

So erleben Besucher der Ausstellung beispielsweise die Originalillustrationen aus dem Jahr 1968 zum Roman. Rudolf zur Lippe fertigte sie gemeinsam mit Alexander Camaro und Bernhard Heiliger in einem aufwändigen Druckverfahren an. Sie zeigen Szenen aus Casanovas utopischem Roman in Form von Collagen nach Stichen des 17. und 18. Jahrhunderts. Noch mehr von Rudolf zur Lippe gibt es außerdem in Form von zwei aktuellen Arbeiten, die der Künstler selbst erst in den vergangenen Tagen im Badehaus schuf.

Kraftvolle, farbgewaltige Aquarelle zeigt Ingeborg zu Schleswig-Holstein in der Ausstellung und gibt dabei den Betrachtern einen Einblick, wie sich ihr die Welt in ungeahnte Dimensionen der Farbe und der Bewegung öffnet.

Benyamin Reich zeigt im Badehaus von Schloss Fasanerie in überdimensionalen Fotografien seine Ansichten auf mysteriöse Welten. Die Sicht eines Paares, das an Adam und Eva erinnert, beispielsweise, vermittelt die Aufbruchsstimmung, die auch Casanovas Werk dominiert. Reichs Protagonisten brechen auf in eine, auch dem Betrachter, nicht ganz erkennbare Welt.Ins Surreale verschiebt Marie-Louise von Plessen bekannte Werke der Kunstgeschichte in ihren Assemblagen. Auf Postkartenformat verkleinert hebt sie, meist mit sehr auffälligen Hinzufügungen, Botschaften der eigentlichen Werke hervor und kreiert Züge wie Ironie und Spannung. Wie winzige Terrarien wirken ihre Bilder zugleich faszinierend und befremdlich. Gerade für Kinder erachtet die Künstler die Werke als besonders spannend, angesichts deren besonderer Offenheit und Freiheit um Umgang mit dem Kontrast „Realität versus Utopie“.

Werke des Spaniers Amparo Sard und des Italieners Andrea Mazzola vervollständigen die spannungsreiche Ausstellung. Eine Videoinstallation Sards spielt mit den unterschiedlichen Wahrnehmungssphären unserer Welt und zeigt die unaufhaltsame Macht der Natur. Letztere ist auch Thema der Arbeiten Mazzolas.

„Alles, was Sie sehen, ist ein sinnliches Angebot“, fasst Jordan die Ausstellung und ihre Intention in einem Satz zusammen. „Casanovas Traum – Aufbrüche und ihre Metamorphosen“ lädt ein zu einer aufregenden Reise abseits unserer normalen Bildsprache und Sehgewohnheiten.

Sonderausstellung „Casanovas Traum – Aufbrüche und ihre Metamorphosen“ Werke von Andrea Mazzola, Benyamin Reich, Ingeborg zu Schleswig-Holstein, Marie-Louise von Plessen sowie Alexander Camaro, Bernhard Heiliger und Rudolf zur Lippe. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön