138 Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Fulda Mitte - Fotos: Niklas Sven Brumund

FULDA Horst-Jürgen Bellof neuer Vorsitzender

138 Einsätze bei der Freiwilligen Feuerwehr Fulda Mitte - Führungswechsel

06.04.19 - Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Fulda Mitte: Bereits vor zwei Jahren hatte Erster Vorsitzender Rolf Hillenbrand verkündet, dass er für diese Position in 2019 nicht mehr zur Verfügung stehen werde. Deshalb wurde auf der Jahreshauptversammlung am Freitagabend unter anderem ein neuer Erster Vorsitzender gewählt. Dem Verein bleibt Rolf Hillenbrand dennoch erhalten - nämlich als Vize.

Die Versammelten stimmten einstimmig für den ...

Thomas Helmer, Feuerwehrchef

Zum neuen Ersten Vorsitzenden wurde Horst-Jürgen Bellof gewählt. Nach dem Verzicht von Thomas Licht war Bellof der einzige Kandidat, der sich zur Wahl stellte und ohne Gegenstimme gewählt wurde. Damit übernimmt Licht einen etwas geschrumpften Verein, denn die Mitgliederzahl sank von 236 Mitgliedern im Jahr 2017 auf 203 im Jahr 2018. Dennoch sind die Fuldaer Floriansjünger hoch motiviert. Mit 5.127 Arbeitsstunden im Jahr - das entspricht 80 Stunden im Jahr pro Mitglied - wurden die geforderten 40 Stunden pro Mitglied weit übertroffen.

Erfreulich sind auch die Zahlen bei der Jugendfeuerwehr. Das Motto der Stadtjugendfeuerwehr "Mit der Jugend zum Ziel" geht auf. Insgesamt sind momentan 22 Jugendliche im Alter von zehn bis sechzehn Jahren aktiv. Zudem konnten zwei in Einsatzabteilung übernommen werden. Mit der Basis des Vereins von Fulda Mitte kann man zufrieden sein. Dennoch wurde während der Veranstaltung auch immer wieder ermutigt, Werbung für die Freiwillige Feuerwehr zu machen. Auf Dauer sei der Fortbestand der Feuerwehr kein Selbstläufer mehr.

Insgesamt kam es im Jahr 2018 zu 138 Einsätzen, bei denen alle Rettungskräfte zum Glück unversehrt zurückkamen. Dabei war die Tendenz zu 2017 leicht ansteigend, was die Einsatzzahlen anging. Ausgerückt wurde zu 55 Brand- und 46 Brandmeldeanlageneinsätzen, vier Verkehrsunfällen, neun Gefahrgut-, drei Sturm-, acht Ölspur- und 13 sonstigen Einsätze.

Für 50 Jahre aktiven Dienst erhielt Rolf Hillenbrand die Plakette in Gold. Für 25 Jahre wurde Michael Mathes mit dem silbernen Abzeichen am Band ausgezeichnet. Für 50 Jahre ehrenamtliche Arbeit erhielten Rolf Hillenbrand und Jochen Wattenbach die Ehrennadel in Gold. Die Ehrennadel in Silber für 40 Jahre ehrenamtliche Arbeit bekamen Michael Assenmacher und Klaus Bott. (Knut Apel)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön