- Handyfotos: Marius Auth

HÜNFELD Leichte Verletzungen

Opel-Fahrerin fährt an Tankstelle rückwärts und rast Böschung hinunter

21.04.19 - Gegen 11:55 hat die Leitstelle Fulda einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in Hünfeld in der Hersfelder Straße gemeldet. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Fahrerin eines Opel-Kleinwagens, an einer Tankstelle den Rückwärtsgang eingelegt hatte und die Böschung herunter gefahren ist.

Nach eigenen Angaben  verfing sie sich mit ihren Füßen in der Pedalerie ihres Automatik Fahrzeuges und stieß, laut Augenzeugen, unkontrolliert mit hoher Geschwindigkeit zwischen den Zapfsäulen über eine Wegstrecke von 60 Metern zurück. Am Ende des Grundstücks überfuhr sie die Begrenzungssteine und anschließend rückwärts einen etwa sechs Meter tiefen Abhang hinunter. Dort verfing sie sich im wilden Bewuchs in Bach nähe und war zunächst in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. 

Sie konnte durch die Feuerwehr Hünfeld, unter Zuhilfenahme von Leitern aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Glücklicherweise blieb die Dame unverletzt und auch am Fahrzeug, dessen Bergung sich ebenfalls schwierig gestaltete, entstand nur geringer Schaden. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (mp/pm) +++

 


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön