Ein Herz für unheilbar kranke Kinder zeigt Colin Rimbach. Lena Vollmers (links) und Martina Jurisic nahmen den Spendenscheck entgegen. Rechts im Bild Mama Daniela, die ihren Sohn tatkräftig unterstützt. - Fotos: Gudrun Schmidl

NEUENSTEIN Blutsbrüderschaft mit Winnetou

Colins Abend - genussreich, überraschend und großherzig - 20.000 Euro Spende

06.05.19 - Ente gut, alles gut. Colin Rimbach zeigt Herz, stellt sich seit fünf Jahren in den Dienst der guten Sache und ist längst ein junger Star der Wohltätigkeit. Am Samstag überreichte der 14-Jährige im Rahmen eines genussreichen und mit Überraschungen gespickten Abends im Landgasthof Hess in Aua einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro an den Deutschen Kinderhospizverein mit Sitz in Olpe. Martina Jurisic und Lena Vollmers freuten sich als Vertreterinnen des Vereins über die fünfstellige Summe, die Colin Rimbach im vergangenen Jahr gesammelt hat und die wiederum unheilbar kranken Kindern zugutekommt.

Colin Rimbach hat sich seinerzeit von dem Schauspieler und Komiker Dieter Tappert alias Paul Panzer als Botschafter des Hospizvereins inspirieren lassen und beschlossen: „Colin hilft Paul“. Was mit einem Entenverkauf an den Haustüren seines Heimatortes begann, schlägt inzwischen riesige Wellen weit über die Region hinaus. So ist es nicht verwunderlich, dass die eingeladenen Gäste teilweise weite Anreisen auf sich nahmen, um Colin Rimbach als Blutsbrüder nahe zu sein. Daniela und Markus Rimbach sind die stolzen Eltern, die diesen Abend für ihren Sohn organisiert und ausgerichtet haben. Sie begrüßten dankbar und glücklich jeden Einzelnen, allesamt „großartige Menschen“, die Colin in seinem Wirken vorbildlich unterstützen.

Gäste aus Waldau

Nicht nur zur Dekoration waren die ...

Carla und Johann van Schwartzenberg (rechts)

Freunde halten zusammen

Wie ein roter Faden zog sich das Thema Indianer durch den überaus stimmigen Abend, der mit dem Besuch von Winnetou höchstpersönlich seinen Höhepunkt erreichte. Jean-Marc Birkholz verkörpert Winnetou seit insgesamt 13 Jahren, davon seit acht Jahren bei den Karl-May-Festspielen in Elspe, die Colin Rimbach und seine Familie mehrfach begeistert besucht haben. Er ist ein großer Fan des Darstellers, der als Überraschungsgast nicht nur Colin selbst, sondern alle Gäste mit einer spannenden Lesung und einem gedanklichen Ausflug in die Welt der Indianer begeisterte. Seine persönlichen Erlebnisse als Winnetou vermittelte der charmante, charismatische Schauspieler überaus komisch, demonstrierte Kampfszenen und schloss mit Colin Blutsbrüderschaft.

Die originellen, von Daniela Rimbach liebevoll ...

MdB Michael Roth (rechts) ist von ...

Colin Rimbach beweist sich auch als ...

Colin Rimbach zeigt nicht nur Herz, sondern wurde in der TV-Spenden-Gala  „Ein Herz für Kinder“ für sein selbstloses Engagement mit dem „Goldenen Herz“ ausgezeichnet (Osthessen/News berichtete). Souverän meisterte er seinen großen Auftritt vor einem Millionenpublikum, ist in der Welt der Stars und Sternchen längst zuhause. Zu seinen Fans gehört der Comedian Bülent Ceylan, der nach seinem Auftritt in Rotenburg an der Fulda spontan 1.000 Euro für die Entenaktion spendete. Dank großzüger Entenspenden von namhaften Sponsoren wie Factotum Handelsgesellschaft/badeenten.de, Belfor Deutschland Regionalniederlassung Kassel und der Firma Doyma GmbH mit Sitz in Oyten bei Bremen kann Colin Rimbach von einem stattlichen Badeentenvorrat profitieren. Care-Pakete voller niedlicher „Plaste-Enten“ erreichen ihn, den „Entensammler aus Ersrode“ aus allen Himmelsrichtungen und besonders oft aus Königsbrück bei Dresden, versandt von Carla und Johann van Schwartzenberg, die an diesem besonderen Abend natürlich auch eingeladen waren.

Sabine Amlung, Schulleiterin der Jakob-Grimm-Schule in ...

Jean-Marc Birkholz als Überraschungsgast

MdB Michael Roth, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, schaute trotz anderweitiger Termine in Aua vorbei. Er hat Colin Rimbach schon in seinem Elternhaus besucht und ihm spannende Einblicke in das politische Leben in Berlin ermöglicht. Viele Ladengeschäfte wie der Rewe-Markt Messerschmidt, der Herkules Markt in Homberg/Efze, der EDEKA-Markt in Rotenburg an der Fulda, die City-Galerie und Obi in Bad Hersfeld oder das „dez“ in Kassel ermöglichen Colin Rimbach, seinen Stand aufzubauen. Dafür gebührt den Verantwortlichen, die ebenfalls anwesend waren, ein großes Dankeschön. Zu den Menschen, die sich für mehr interessieren als für sich selbst gehören auch die Damen und Herren vom Förderverein „Waldauer Entenkirmes“ und des Waldauer Landfrauenvereins.

Von nun an Blutsbrüder

Daniela Kalinna (rechts) freut sich riesig ...

Papa Markus Rimbach ist sehr stolz ...

Volker Henning kündigt eine weitere Spendenaktion ...

Positiv überrascht - es dauert nicht ...

Die Firma Grenzebach in Bad Hersfeld hat den Spendenerlös der betrieblichen Weihnachtsfeier 2018 für die Entenaktion zur Verfügung gestellt und auch die Shanty-Chöre aus Bad Hersfeld und Unterhaun zeigen mit Benefizkonzerten Engagement. Herzlich bedankte sich Colin Rimbach bei seinen Freunden Dominik Jesse, Tim Salzmann und David Stiel, die ihn tatkräftig bei seinen Aktionen unterstützen. Colins Maskottchen, das sprechende lebendige „Entchen“ Daniela Kalinna, gewann den ersten Preis der Verlosung. Sie darf sich auf einen Besuch der Karl-May-Festspiele freuen und erlebt wahrscheinlich tränenreich „Winnetous letzten Kampf“. Ein großartiger Abend mit aufmerksamen Gastgebern, die die Unterstützung der großherzigen Menschen zu schätzen wissen, klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus. (Gudrun Schmidl) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön