Archiv

STEINAU/STR. Brandstiftung?

Lagerhalle ausgebrannt: Feuerwehren kämpfen mit Wasserversorgung

12.05.19 - Einsatz für die Feuerwehr: Am Freitagabend wurde gegen 22 Uhr ein Brand in Steinau an der Straße (Main-Kinzig-Kreis) gemeldet. In der Nähe eines Bauernhofes in der Straße "Am Sand" stand eine 20x30 Meter große Lagerhalle in Flammen. Wie unser Reporter vor Ort erfuhr, war die Wasserversorgung katastrophal. Der Schaden beträgt rund 150.000 Euro. 

Fotos: Henrik Schmitt

"Der Einsatzort ist sehr abgelegen und liegt zwischen Steinau und dem Erlebnispark. Das Wasser muss aus dem Nachbarort organisiert werden und das gestaltet sich schwierig." Die Löscharbeiten mussten zwischenzeitlich eingestellt werden. Die Lagerhalle brannte komplett aus.

In der Halle wurden mehrere landwirtschaftliche Geräte, Strohballen und Reifen gelagert. Diese sind durch das Feuer vollständig zerstört worden. Vor Ort waren rund 80 Einsatzkräfte von den Feuerwehren aus dem Landkreis, sowie der Kreisbrandinspektor, die Drehleiter aus Schlüchtern, der Gelenkmast aus Gelnhausen, Rettungsdienst und Polizei. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Eine Brandstiftung kann bisher nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Nina Bastian/mp) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön