Bis 2022 für die MT Melsungen am Ball: Tobias Reichmann - Foto: Alibek Käsler

MELSUNGEN Einer von fünf Nationalspielern

MT Melsungen verlängert mit Reichmann vorzeitig

18.05.19 - Der Handball-Bundesligist MT Melsungen hat eine weitere wichtige Personalie entschieden und damit gleichzeitig die unmittelbare Planung für das nächste Jahr abgeschlossen. Tobias Reichmann, einer von dann fünf deutschen Nationalspielern der MT, bleibt den Nordhessen bis 2022 erhalten.

Mit dem Wechsel zur MT im Jahr 2017 komplettierte er das Trio der aktuellen DHB-Auswahlspieler, zusammen mit Julius Kühn und Finn Lemke. Nachdem diese beiden ihre Verträge beim nordhessischen Aushängeschild bereits vorzeitig verlängert haben – Lemke bis 2023, Kühn bis 2024 – zog nun auch Tobias Reichmann nach.

“Tobias Reichmann ist einer der besten deutschen Spieler auf dieser Position. In unserer Mannschaft gehört er nicht zuletzt auch deswegen zu den Führungspersönlichkeiten. Seine Meinung hat Gewicht und seine Erfahrung und sein sportlich außerordentliches Leistungsvermögen sind für uns von sehr großem Wert. Deshalb war es uns wichtig, ihn im Hinblick auf unsere sportlichen Ziele in den nächsten Jahren weiter an uns zu binden. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, den Vertrag vorzeitig bis 2020 zu verlängern”, erklärt MT-Vorstand Axel Geerken.

Der Spieler selbst hat natürlich ebenfalls gewichtige Gründe, für seine Entscheidung. Die wurde nach seinem Bekunden auch von der derzeitigen und künftigen personellen Situation bei der MT positiv beeinflusst. Soll heißen, die Vertragsverlängerungen seiner Nationalmannschaftskameraden und die Neuverpflichtungen zweier weiterer, ihm bestens vertrauten Spieler – Kai Häfner ab der kommenden, Silvio Heinevetter ab der übernächsten Saison – war für Tobias Reichmann gewichtige Signale.

Aber der Rechtsaußen schaut in solch elementaren Fragen zu seiner sportlichen Zukunft nicht nur auf sich: “Wir fühlen uns insgesamt als Familie hier sehr wohl in Nordhessen. Das ist für mich eine wesentliche Voraussetzung, mich auf den Profisport konzentrieren zu können. Darüber hinaus möchte ich gerne zur Erreichung der ambitionierten Ziele der MT beitragen und Teil dieser Mannschaft sein, die sich für die allernächste Zukunft einiges vorgenommen hat”, so der 30-Jährige. (pm/tw) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön