- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Fünf Leichtverletzte nach Unfall - Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

10.06.19 - Fünf Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

FULDA. 5 leichtverletzte Personen und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15 000,- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag, dem 10.06.19, gegen 01.15 Uhr in Fulda in der Rangstraße Ecke Wallweg. Ein 18-jähriger junger Mann aus Fulda fuhr mit seinem Pkw, einem Seat Ibiza, die Straße Wallweg in Fahrtrichtung Frankfurter Straße. Hierzu musste er die Rangstraße überqueren. Beim Geradeausüberqueren der Rangstraße beachtete der junge Mann nicht den auf der Rangstraße in Richtung Ronsbachstraße fahrende vorfahrtsberechtigte PKW, einen Fiat 500. Es kam in der Folge zu einem Zusammenprall beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge noch gegen einen im Kreuzungsbereich des Wallweg Ecke Rangstraße wartenden Pkw Audi A 1 geschleudert, der zuvor den Wallweg aus Richtung Frankfurter Straße befuhr und in Richtung Edelzeller Straße weiter wollte. Der 18-jährige Unfallverursacher, der Fahrer des Seat Ibiza, ein 30-jähriger Mann aus Fulda, sowie seine Beifahrerin, eine 23-jährige Frau aus Künzell und auch der Fahrer des Audi A 1, eine 21-jährige Frau aus Hofbieber und deren Beifahrerin, eine 51-jährige Frau ebenfalls aus Hofbieber stammend, wurden durch den Verkehrsunfall alle – glücklicherweise – nur leichtverletzt. Mit Prellungen und Schürfwunden, sowie Verdacht auf Schleudertrauma und Verdacht auf Schock wurden alle Verletzten vorsorglich in Krankhäuser der Stadt Fulda und des Landkreises eingeliefert. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Gesamtschadenswert wird auf 15.000 Euro beziffert. Alle Fahrzeuge mussten jeweils durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden.

Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht

FULDA. Am Samstag, den 09.06.19 parkte ein 79-jähriger Mann aus dem Kreis Heilbronn seinen Pkw, einen Mercedes Benz E 220 CDI, ordnungsgemäß auf einem Parkplatz des Bonifatiusplatzes in Höhe der Pfandhausstraße. Durch aufmerksame Zeugen wurde gegen 21.20 Uhr beobachtet, wie der oder die Fahrerin eines Pkw beim Rückwärts ausparken mit seinem Heck gegen das Heck des geparkten Mercedes prallte. Anschließend entfernte sich der Verursacher oder Verursacherin zügig von der Unfallstelle, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. An dem geparkten Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen die nähere Hinweise geben könnten. Diese können sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnummer 0661-105-0 melden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön