Die Deutschen werden von der Guardia Civil ins Gericht geführt. - Foto: picture alliance/Clara Margais/dpa

CALA RATJADA / BAD HERSFELD Justiz ermittelt

Drei junge Hersfelder in U-Haft: Vergewaltigung im Hotelzimmer auf Mallorca?

06.07.19 - Schwere Vorwürfe gegen drei junge Männer aus dem Raum Bad Hersfeld: Zumindest einer der Männer soll in einem Hotelzimmer auf der Ferieninsel Mallorca eine 18-jährige Urlauberin aus Deutschland vergewaltigt haben. Das schreiben mehrere nationale und internationale Medien übereinstimmend. Mindestens zu viert waren die 19- bis 23-jährigen Männer aus Bad Hersfeld und Umgebung in Cala Ratjada, im östlichen Teil der Partyinsel. Der Vorfall soll sich in der Nacht zu Donnerstag im Hotel "Club Cala Ratjada" ereignet haben.

Foto: picture alliance/Clara Margais/dpa

Wie die BILD Mallorca berichtet, habe ein Mann die junge Frau vergewaltigt, während einer der Kumpels die Frau festhielt. Welche Rolle der dritte Mann spielte, ist bislang nicht bekannt. Ein vierter der Gruppe habe ein Alibi und wurde freigelassen. Gegen die anderen Männer ermittelt die Guardia Civil. Die junge Frau habe sich nach der Vergewaltigung bei der örtlichen Polizei gemeldet und die Männer angezeigt. Eine Untersuchung in einem Krankenhaus habe ergeben, dass die Frau - laut BILD Mallorca - Blutergüsse an ihren Handgelenken und am Hals aufweise, ebenso Verletzungen im Intimbereich. Wie die BILD schreibt, sollen laut einer anderen spanischen Zeitung die Männer angegeben haben, dass sie mit der Frau "einvernehmlichen Sex" hatten.

Foto: Ultim Hora

In einem Zimmer dieser Art soll ...Foto: privat

Foto: picture alliance / Norbert Schmidt

Offenbar haben sich die Männer und die Frau bei einer abendlichen Tour im Ferienort Cala Ratjada kennengelernt. Am nächsten Tag wollten die Männer wohl wieder abreisen. Am Flughafen von Palma de Mallorca checkten sie laut Medienberichten getrennt voneinander ein, die spanische Polizei nahm die vier Männer allerdings trotzdem fest. Sie hätten nicht umgebucht, wollten aber offenbar die Ermittler "verwirren".

Die Ermittlungen laufen. Angeblich würden zehn Zeugen verhört. (red/ph) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön