- Alle Fotos: Christian P. Stadtfeld

LEIPZIG Chemie Leipzig - SG Barockstadt 3:0 (2:0)

Müde Barockstädter geschlagen durch Leipziger Effizienz

14.07.19 - Fußball-Hessenligist SG Barockstadt Fulda-Lehnerz hat das Trainingslager in Leipzig mit einer Niederlage beendet. Gegen den Regionalliga-Aufsteiger BSG Chemie Leipzig unterlag die Mannschaft von Sedat Gören mit 0:3 (0:2). Den Fuldaern merkte man die vielen Trainingseinheiten an, völlig unzufrieden war der SGB-Trainer deshalb nicht.

So wirklich ins Spiel fanden die Barockstädter zu Beginn nicht, weshalb die Leipziger durch Alexander Bury in Führung gingen, nachdem sich bei den Gästen ein Fehler nach dem anderen einschlich (15.). "Man hat gesehen, dass wir die Frische nicht hatten", sagte Gören nach dem Spiel. Gegen Mitte des ersten Durchgangs kam seine Mannschaft dann besser in die Partie, nutzte jedoch die Chancen nicht.

So hatten der aus der zweiten Mannschaft mitgereiste Tobias Göbel, Andre Fließ und Patrick Schaaf gute Gelegenheiten zum Ausgleich, doch die Hausherren erhöhten nach einem Stellungsfehler in der SGB-Hintermannschaft auf 2:0. Max Keßler war der Schütze (27.). "Der Gegner hat die Chancen genutzt, wir eben nicht. Das war der Unterschied. Das möchte ich aber auch nicht zu hoch hängen", weiß Gören, dass sein Team in der Liga nicht mit dieser Belastung in die Partien gehen wird.

Die spielbestimmendere Mannschaft im zweiten Durchgang war der Hessenligist, der sich jedoch nicht mehr viele Chancen erspielen konnte. So musste Aykut Bayar, der in Leipzig ebenfalls auf Einsatzzeit kam, noch einen Treffer von Tomas Petracek aus dem Netz fischen. Insgesamt zeigte sich Sedat Gören mit dem Trainingslager in Leipzig zufrieden: "Alle haben sehr gut mitgezogen. Der Test war auch gut, auch wenn das Ergebnis nicht passt." Für die Barockstädter geht es am Sonntag zurück nach Fulda. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

BSG Chemie Leipzig: Julien Latendresse-Levesque - Stefan Karau, Manuel Wajer, Alexander Bury, Björn Nikolajewski, Benjamin Schmidt, Philipp Wendt, Max Keßler, Florian Schmidt, Denny Krahl, Kai Druschky. Eingewechselt wurden: Florian Kirstein, Tomas Petracek, Pascal Bekker, Valentino Schubert, Leo Felgenträger, Benjamin Bellot.

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Tobias Wolf - Tobias Göbel, Yves Böttler, Andre Fließ, Patrick Schaaf, Dominik Crljenec, Benjamin Fuß, Kevin Hillmann, Markus Gröger, Sebastian Sonnenberger, Dennis Müller. Eingewechselt wurden: Julian Pecks, Patrick Broschke, Dominik Rummel, Jan-Niklas Jordan, Aykut Bayar, Jan Henrik Wolf, Niklas Odenwald.

Schiedsrichter: Christian Gundler (Chemnitz).

Tore: 1:0 Alexander Bury (15.), 2:0 Max Keßler (27.), 3:0 Tomas Petracek (65.). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön