Jubelt nicht mehr für den Hünfelder SV: Marek Weber. - Archivfoto: Carina Jirsch

HÜNFELD USA-Abenteuer beendet

Weber kehrt zurück und verlässt den HSV

12.08.19 - Im Sommer 2016 wechselte Marek Weber (25) vom damaligen Fußball-Verbandsligisten TSV Lehnerz II zum Hünfelder SV. Nun, ziemlich genau drei Jahre später, schließt der Stürmer das Kapitel HSV. Das bestätigt Weber am Montag auf Nachfrage von ON|Sport. Wohin es Weber nach seiner Rückkehr aus den USA ziehen wird, ist noch offen.

"Ein, zwei Anfragen gibt es schon, aber Konkretes gibt es noch nicht", lässt Weber durchblicken, dass sich seine Abmeldung vom HSV bei den hiesigen Vereinen herumgesprochen hat. Weil der 25-Jährige kurz nach seinem Wechsel in die Haunestadt ein Masterstudium in den USA begann, stand Weber dem HSV nur phasenweise zur Verfügung und kann 26 Spiele, in denen ihm 14 Tore gelangen, vorweisen.

Weber verfolgte in den USA zudem seinen Traum vom Profi-Fußball, spielte zuletzt in der Summer League für Des Moines Menace in Iowa. Weil ein Anschlussvertrag nicht zustande kam, kehrt der 25-Jährige nach Osthessen zurück - allerdings nicht zu seinem bisherigen Verein. "Hünfeld hat sich offensiv sehr verstärkt und hinzu kommt, dass ich beruflich noch nicht weiß, wie es weitergeht. Daher sehe ich die Perspektive, in Hünfeld Verbandsliga zu spielen nicht ganz gegeben", erklärt Weber seinen Abschied von der Rhönkampfbahn.

Gut möglich aber, dass Marek Weber der Verbandsliga erhalten bleibt. Dem Vernehmen nach liegen, neben Interessenten aus der Hessenliga, erste Anfragen vor. "Mit meinen Kumpels in meinem Heimatdorf zu spielen, ist aber auch immer eine Option", schließt Weber eine Rückkehr zu seinem Heimatverein, dem Gruppenligisten SG Bronnzell, nicht aus. (the) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön