Kommen am 8. September nach Hünfeld zur Bundespolizei: Lisa (l.) und Anna Hahner. - Archivfoto: privat

HÜNFELD Von den Hahner-Twins bis Felix Loch

Zum 60. Jubiläum: Spitzensportler schlagen bei der Bundespolizei auf

27.08.19 - Gute Nachricht für die Bundespolizei Hünfeld und für alle Besucher am Tag der offenen Tür am 8. September 2019. Die Bundespolizeisportschule Bad Endorf wird mit zwei Spitzenathleten vertreten sein. Die Kaderschmiede für die Wintersportarten bildet bis zu 85 Spitzensportler und Spitzensportlerinnen in zwölf olympischen Disziplinen im „dualen System“ aus.

Zu den absoluten Topathleten im deutschen Wintersport gehört Francesco Friedrich, Olympiasieger 2018 im Zweier- und Viererbob von Pyeongchang sowie Weltmeister 2019, ebenfalls in beiden Disziplinen. Mit Felix Loch kommt ein weiterer Hochkaräter im deutschen Rennrodelsport nach Hünfeld. Seine Bilanz mit drei Goldmedaillen bei olympischen Spielen sowie 13 Weltmeistertiteln bestätigt die absolute Weltklasse.

Weiterhin ist es gelungen, mit Anna und Lisa Hahner zwei heimische Athletinnen zu gewinnen, die sich in nächster Zeit für die olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio qualifizieren wollen. Dabei ist Anna schon im Wettkampfmodus, da sie diese Hürde beim Berlin-Marathon Ende September schaffen möchte. Alle Sportler werden sich bei der Bundespolizei Hünfeld dem interessierten Publikum vorstellen und zu Fragen zu ihrer Sportart, ihrer sportlichen Erfolgen und mit persönlichen Erinnerungen einen Einblick in den Leistungssport geben. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön