Archiv
- Symbolbild: Julius Böhm

FULDA Weg in Vereine ebnen, Kommunikation fördern

Premiere in Sickels: erstes interkulturelles Fußball-Turnier für Frauen

28.08.19 - Mehr Mädels für Fußball begeistern und die Kommunikation zwischen verschiedenen Nationalitäten fördern: das sind die Ziele des erstmals ausgetragenen interkulturellen Fußball-Turniers für Frauen, das am Samstag (ab 14:30 Uhr) auf dem Sportgelände der SG Sickels steigt. Organisiert wird das Turnier von der gemeinnützigen Fördergemeinschaft "Perspektiva".

"In den letzten Jahren haben wir dieses Turnier immer im Volleyball ausgetragen. Für dieses Jahr haben wir uns überlegt, ein Fußball-Turnier zu organisieren, weil der Frauenfußball immer beliebter wird", erklärt Jörg Meinhardt, einer der Verantwortlichen. Mit der SG Sickels und der TSG Lütter hat sich "Perspektiva" zwei heimische Vereine ins Boot geholt, um das Turnier erstmals auszutragen.

Neben dem Ziel, mehr Mädchen für den Fußball zu begeistern und die örtlichen Vereine zu stärken, steht auch der interkulturelle Austausch im Fokus. "Die Grundlage allen Erfolges ist es, der deutschen Sprache mächtig zu werden. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten und Türen öffnen", führt Meinhardt aus. Mädchen und Frauen mit Flucht- oder Migrationshintergund, die ansonsten eher eine Nebenrolle im Sport einnehmen, solle so der Weg in die Vereine geebnet werden.

Es ist nicht die einzige Veranstaltung von "Perspektiva", um mit Hilfe des Sports eine schnellere Integration zu ermöglichen. Schon seit einigen Jahren gibt es sowohl ein interkulturelles Volleyball-Turnier für Mädchen und Frauen als auch ein interkulturelles Fußball-Turnier für Jungen und Männer. Nun folgt zum ersten Mal ein Fußball-Turnier, das ab 14:40 Uhr mit einem gemeinsamen Training beginnt.

Nach dem gegenseitigen Kennenlernen wird es unter Einbindung von aktiven Fußballerinnen aus der Region zunächst eine Übungseinheit geben, die Spaß und Freude an der Bewegung sowie fußballerische Grundkenntnisse vermitteln soll. Danach werden Mannschaften für ein Turnier gebildet, wobei jedes Team aus fünf bis acht Spielerinnen besteht. Das Ende ist für 20 Uhr vorgesehen. (pm/the) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön