Nikola Kostadinov (vorne) und Schlüchtern/Elm blieben im Krisengipfel gegen Künzell standhaft und landeten einen wichtigen Sieg. - Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

KÜNZELL TSV Künzell - SG Schlüchtern/Elm 1:2 (0:0)

Künzell verliert Krisengipfel gegen Schlüchtern/Elm

30.09.19 - Die Talfahrt des TSV Künzell hält an: Am Sonntag unterlag der Fußball-Gruppenligist im Heimspiel gegen die SG Schlüchtern/Elm mit 1:2 (0:0) und bleibt auch nach dem elften Spieltag Tabellenletzter. Haris Hrkic und Drilo Arapi brachten den Gast mit einem Doppelschlag nach der Pause in Führung, Julien Hennings Anschlusstreffer fiel zu spät.

Das Duell zwischen dem Schlusslicht und dem Tabellenzwölften war auch so etwas wie ein Krisengipfel. Denn sowohl die Hausherren als auch die Gäste sind aktuell auf Platzierungen zu finden, die so nicht zu erwarten war. Während der TSV in einer handfesten Krise steckt, hinkt die SG nach der starken Platzierung im Vorjahr den eigenen Erwartungen noch hinterher und belegt den potentiell letzten Abstiegsplatz.

An den Künzeller Tannen gelang der Elf von Trainer Bardo Hirsch aber immerhin der zweite Saisonsieg. Und den tütete der Gast mit einem Doppelschlag nach der Pause ein. Nach einem Freistoß köpfte Haris Hrkic zunächst zum 1:0 ein (55.), dann legte Drilon Arapi aus ganz spitzem Winkel nach (57.). In der vierten Minute der Nachspielzeit verkürzte Julien Henning nach einem indirekten Freistoß aus vier Metern, doch der Treffer für die Mannschaft von Trainer Markus Pflanz fielt zu spät.

"Das war eine dünne Vorstellung", sagte Joachim Breunung, Vorstand des TSV, nach der nächsten Niederlage, die den Rückstand auf das defintiv rettende Ufer schon auf sechs Punkte anwachsen ließ. Aus den anstehenden drei Spielen gegen Schlüchtern/Elm, Hünfeld II und Kerzell wollte Künzell eigentlich Boden gutmachen, nun spitzt sich die Lage an den Tannen immer weiter zu. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

TSV Künzell: Niklas Kircher - Enrico Nuspahic, Franz Jestädt, Mario Schlott, Louis Winkow, Thore Hütsch, Max Kümmet, Martin Raszyk, Marius Grösch (60. Dominik Zeller), Christian Isselstein, David Heil (62. Julien Henning).

SG Schlüchtern/Elm: Fabian Zarnack - Marius Slowinski (56. Ole Schneider), Bilal Qamar, Drilon Arapi, Bastian Schulz, Bünyamin Mat (79. Jochen Eurich), Nikola Kostadinov, Dean Mitrev, Bernd Rainer Lenz, Haris Hrkic, Nikolcho Gorgiev.

Schiedsrichter: Richard Klenner (Reichelsheim).

Zuschauer: 200.

Tore: 0:1 Haris Hrkic (55.), 0:2 Drilon Arapi (57.), 1:2 Julien Henning (90.+4).

Gelb-Rote Karten: Bilal Qamar (Schlüchtern/Elm, 69.), Martin Raszyk (Künzell, 86.). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön